Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jugendpflege wirbt für neues Sportangebot

Altwarmbüchen Jugendpflege wirbt für neues Sportangebot

Die Jugendpflege Isernhagen hat am Dienstag im Gymnasium für ihr neues Sportangebot "Move It!" geworben.

Voriger Artikel
Das Baumkataster wächst
Nächster Artikel
Ein Duo nimmt sich Großes vor

Die ganze Pause lang versuchen sich die Schüler beim Discgolf.

Quelle: Frank Walter

Altwarmbüchen. Schon mal mit einem künstlichen Hundekopf Fangen gespielt? Oder mit Plastikschlägern Hockey? Oder mit einer Frisbee auf einen kettenumspannten Pfosten geworfen? Isernhagener Gymnasiasten konnten gestern in der großen Pause in der Schulagora schon mal testen, was sich die Jugendpflege für ihr neues Angebot "Move it!“ ausgedacht hat.

Das Team möchte Zwölf- bis 15-Jährigen dabei am Sonnabend, 24. September, von 18 bis 22 Uhr in der Grundschulhalle an der Bernhard-Rehkopf-Straße neue Bewegungsangebote vorstellen. "Sport funktioniert gut in dieser Altersklasse“, ist Jugendpflegerin Inga Otto überzeugt – und es müsse ja nicht immer Fußball sein.

So dürfen sich die Jugendlichen bei "Move It“ zum Beispiel auf Jugger freuen, eine Sportart, bei der es gilt, einen künstlichen Hundeschädel aus Schaumstoff in ein Tor zu tragen. Floorball heißt ein Hockeyspiel mit vereinfachten Regeln, und Discgolf ist ein Frisbeespiel. Willkommen ist aber auch, wer sich beim Hindernislauf Parcours, bei Rope Skipping oder Road Tennis versuchen möchte.
Mitzubringen sind Hallensportschuhe und zwei Euro für Snacks und Getränke.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sirp3rh5xu1awe0iim
Fast 500 fiebern mit Ferdinand

Fotostrecke Isernhagen: Fast 500 fiebern mit Ferdinand