Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kinder spielen und lernen im Wald

Isernhagen F.B. Kinder spielen und lernen im Wald

Seit neun Jahren gibt es den Verein Waldkinder Isernhagen. Wöchentlich treffen sich die Kinder und deren Eltern im grünen Dickicht und erleben Natur pur.

Voriger Artikel
Boxen zu klein: Region dringt auf Umbau
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Kollision

Florian (links) spielt Sudoku mit Naturmaterial, und Julia Sulies (rechts) zeigt ihm, wie es geht. Nele schaut gebannt zu.

Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier

Isernhagen. Auf dem 700 Quadratmeter großen Vereinsgelände nebst Bauwagen sorgen schmale Wege für Orientierung, Bäume spenden reichlich Schatten. Frösche leben auf dem zum Teil auch feuchten Gelände und sind die Könige. „Die werden geküsst und geknutscht“, berichtet Vereinschefin Julia Sulies. 2006 ist der Verein mit dem Ziel ins Leben gerufen worden, später einen Waldkindergarten zu gründen. Laut Sulies konnte sich dieser nicht etablieren, weil die Betreuungszeiten von 8 bis 12 Uhr den Eltern nicht ausreichten.

Indes gilt der Montag als fester Treffpunkt auf dem Areal abseits des Lohner Weges. „Wir haben unsere Rituale genauso wie freie Spielangebote“, sagt die Vereinschefin. Zwei Stunden lang sind die rund 15 Jungen und Mädchen im Grünen zu Gast und spielen oder lernen nützliche Dinge aus der Natur kennen: Carolin sitzt etwa auf einem Baumstamm und schnitzt. Gleichzeitig sind Philipp, Frederik, Johanna und Leona dabei, aus einem Holunderast eine Pfeife herzustellen. Nebenan spielt Florian mit Julia Sulies Sudoku aus Naturmaterialien wie Bucheneckern, Steinen und Nüssen.

„Wir lassen es ruhig angehen und drängeln die Kinder nicht“, sagt Sulies. Nach etwa einer Stunde stärken sich alle mit Getränken und Obst oder Gemüse. Wie schon zu Beginn bilden Kleine und Große auch am Ende einen Kreis und singen gemeinsam. „Die Kinder spielen, basteln und toben im Wald bei Wind und Wetter, auch im Winter“, berichtet Vizechefin Romy Hülskopf.

Für Sonnabend, 22. November, plant der Verein seine Lichterreise, bei der rund 400 Lichter und Laternen den Weg zum Bauwagen zeigen, wo Glühpunsch und kleine Snacks angeboten werden. Doch bevor es so weit ist, muss der Verein das Dach des Wagens reparieren und sucht noch Materialspenden dafür. Interessierte Familien und Spender können sich per E-Mail an mail-fuer-waldkinder@web.de melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg