Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Crash im falschen Gang: 50000 Euro Schaden

Isernhagen Crash im falschen Gang: 50000 Euro Schaden

Kleiner Fehler, großer Schaden: Eine Geländelimousine der Oberklasse hat wegen eines falsch eingelegten Gangs mitten in Altwarmbüchen zwei Autos gegen eine Hauswand geschoben.

Voriger Artikel
Bei zwei von fünf Versuchen machen Einbrecher Beute
Nächster Artikel
Großer Bahnhof zu Colshorns Abschied

Auf rund 50.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden.

Quelle: Symbolbild

Altwarmbüchen. Die Verwechslung der Fahrstufen „P“ wie Parken und „D“ wie „Drive“ bei einem Porsche Cayenne mit Automatikgetriebe war folgenschwer. Unterlaufen ist sie einem 72-Jährigen in Altwarmbüchen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Fauxpas am Freitagvormittag der Auslöser für einen Unfall auf der Bothfelder Straße, bei dem hoher Sachschaden entstand.

Gegen 10.55 Uhr legte der Porschefahrer versehentlich den Vorwärtsgang ein. Dadurch fuhr seine Geländelimousine über die Parklücke hinaus, rammte zwei ordnungsgemäß abgestellte Personenwagen und schob sie über den Parkplatz gegen die Wand des Penny-Marktes.

An den drei beteiligten Fahrzeugen sowie an der Hauswand entstand nach Schätzung der Polizei ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 50 000 Euro. mal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg