Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
VHS-Chefin bedankt sich für die Treue

Altwarmbüchen VHS-Chefin bedankt sich für die Treue

Der Kurs „Schlemmerküche“ der VHS Ostkreis Hannover ist das Erfolgsrezept – und das seit 40 Jahren.

Voriger Artikel
Radfahrerin verletzt sich bei Unfall
Nächster Artikel
Welcher Beruf ist der richtige?

Elke Vaihinger (Bildmitte) ehrt Köchin Adelheid Meck (Fünfte von rechts) und Teilnehmerin Anne Schwabe (Sechste von links).

Quelle: Jarolim-Vormeier

Altwarmbüchen. Bereits vier Jahrzehnte kocht Adelheid Meck mit treuen Teilnehmern. Aufgetischt werden stets Sechs-Gänge-Menüs. "Vorab probiere ich die Rezepte aus, damit alles auch klappt", erzählt die Köchin. Ebenso lange ist auch Anne Schwabe als Teilnehmerin dabei. "Damals war ich gerade junge Mutter und wollte etwa für mich tun", erinnert sich die 69-Jährige. Auf die Frage, ob sie nicht schon kochen könne, antwortet sie: "Ich konnte es bereits vorher, aber es macht so viel Spaß.

Für die langjährige Treue hat sich VHS-Chefin Elke Vaihinger bei den beiden Frauen jetzt mit bunten Blumensträußen bedankt. Nach vier Jahrzehnten sind die Menüs längst perfektioniert: Als Aperitif gibt es etwa Aprikosen gefüllt mit Ziegenkäse, gefolgt von Lachs auf Roter Beete, holländischer Käse-Suppe, Seelachsfilet auf Balsamico-Sud, Rehragout mit Feigenrotkohl und Lebkuchen-Apfel-Tarte.

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6si48srugb9ukn60n0k
Ein Zentrum und viele Fragen

Fotostrecke Isernhagen: Ein Zentrum und viele Fragen