Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Konfliktlotsen sind bereit für ihren Einsatz

Isernhagen Konfliktlotsen sind bereit für ihren Einsatz

Gut gerüstet für die Aufgabe Deeskalation: Elf Achtklässler aus den drei weiterführenden Schulen Isernhagens dürfen sich jetzt offiziell Konfliktlotse nennen. Bürgermeister Arpad Bogya ließ es sich nicht nehmen, den jungen Ehrenamtlichen am Montag ihre Ernennungsurkunden zu überreichen.

Voriger Artikel
In K.B. heißt es nur „Gut Schlauch“
Nächster Artikel
Diebischer Pfleger verurteilt

Gerüstet für ihre neue Aufgabe: Elf Isernhagener Jungen und Mädchen aus Haupt-, Realschule und Gymnasium dürfen sich ab sofort mit Brief und Siegel Konfliktlotse nennen.

Quelle: Zottl

Altwarmbüchen. Der Verwaltungschef hatte ganz gut zu laufen - denn jedem Schüler brachte er das von ihm signierte Stück Papier persönlich an den Platz. "Für mich ein schöner Anlass, auch wenn es um Konflikte geht", sagte er.

Je vier Haupt- und Realschüler sowie drei Gymnasiasten haben binnen eines Jahres das nötige Handwerkszeug erhalten, um Streitigkeiten an ihrer Schule zu erkennen und als klärender Dritter zu begleiten. Unter Anleitung der Lehrer Lutz Matai, Mareke Elouardi und Silke Bilet sowie Birgit Clausing von der Jugendpflege hatten sich die Jugendlichen im Januar sogar für zwei Tage ins Kleinburgwedeler Heideheim zurückgezogen, um gemeinsam den Ernstfall zu proben. Von dort nahmen die Jungen und Mädchen wertvolle Anregungen mit. "Wichtig ist erstmal, die andere Person richtig einzuschätzen: Ist sie wütend oder traurig?", sagt Dennis. Damit das Gelernte nicht nur blanke Theorie bleibt, schlüpften die Elf abwechselnd selbst in die Streithahn-Rolle. "Es war eine wichtige Übung für uns - man kommt so den Gefühlen der Streitenden näher", sagt die 14-jährige Ornella. 

Richtig aktiv werden die jungen Streitschlichter vermutlich erst nach den Ferien - dann übernehmen sie offiziell Dienste und auch Patenschaften für die neuen fünften Jahrgänge. "Eine verantwortungsvolle Aufgabe", sagte Bogya - und räumte ein, dass auch die Gemeinde in puncto Konfliktlotsen noch eine Aufgabe zu erledigen hat: "Ich glaube, der Raum der Lotsen im Schulzentrum ist nicht besonders gut?" Diesen Impuls griffen die Lehrer sowie Clausing auf: Der Raum sei klein und ungemütlich, habe kaum Tageslicht. "Und neuerdings sind sogar Vierbeiner unterwegs. Wir mussten eine Mausfalle aufstellen", sagte Clausing.

Die neuen Konfliktlotsen sind: Ornella Diederich, Miriam Gawert, Sophie Grautoff, Frauke Hess, Kamil Peters, Kristina Reingolz, Dennis Römich, Lisa Rüdiger, Louis René Sieger, Emily-Sue Sommerfeld, Janina Wirtz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg