Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Britischer Humor auf Norddeutsch

Isernhagen Britischer Humor auf Norddeutsch

"How to be a Hamburger?“, fragt der britische Schauspieler und Komiker Mark Lyndon am Donnerstag, 30. März, ab 
20 Uhr im Isernhagenhof an der Hauptstraße 68 in F.B. Auf Einladung des Kulturvereins beschreibt er die Menschen seiner hanseatischen Wahlheimat, deren Mentalität der niedersächsischen gar nicht so fern ist.

Voriger Artikel
Ab April geht Sky wieder an der Leine
Nächster Artikel
Dr. Brumm tritt im Rathaus auf

Mark Lyndon tritt am 30. März im Isernhagenhof auf. Der Vorverkauf für die Karten läuft.

Quelle: privat

Isernhagen F.B.. Empathisch, humorvoll und satirisch nimmt Lyndon die Norddeutschen unter die Lupe und ist sich auch nach mehr als dreißig Jahren des intensiven Studiums nicht sicher, ob er sie immer versteht. Literatur- und Theaterwissenschaften hat Lyndon studiert und in der Theater- und Musicalwelt am Londoner Westend gearbeitet, bevor es ihn 1981 nach Deutschland verschlug.

Einfach war der Start in Hamburg nicht. Die fremde Sprache erwarb er durch „learning by doing“ und erntete während seiner Zeit als Sprachlehrer schon mal verwunderte Blicke, wenn er die Arbeitsanweisung „Pair off and practise, please!“ mit „Paaren Sie sich und üben Sie!“ übersetzte. Sprachliche und kulturelle deutsch-britische Missverständnisse sind es, die der Entertainer auf die Schippe nimmt. Dabei wechselt er fließend zwischen beiden Sprachen hin und her und schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen. Er ist Bauarbeiter, ältere Dame, Knöllchenschreiber und Gemüsehändler. Als Queen erlebten ihn die Besucher des Isernhagenhofes erst im November 2016 mit dem Wall Street Theatre.

Karten für den Comedyabend gibt es ab sofort für 20 Euro, Schüler, Studenten und Kulturvereinsmitglieder zahlen 14 Euro. Vorbestellungen sind unter Telefon (0 51 39) 89 49 86 oder per E-Mail an info@isernhagenhof.de möglich. Zudem läuft der Vorverkauf bei Tui in Altwarmbüchen sowie in den Böhnert-Buchhandlungen in Isernhagen H.B. und Großburgwedel.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w950muax7q19qgfwhzq
Gymnasiasten begrüßten die Neuen sportlich

Fotostrecke Isernhagen: Gymnasiasten begrüßten die Neuen sportlich