Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mittagskonzert lässt Spendengeld fließen

Kirchhorst Mittagskonzert lässt Spendengeld fließen

Zum Abschluss ein Popkonzert – diesen Wunsch hat sich am Montag Dorothee Meineke erfüllt. Seit 15 Jahren engagierte sich das Gründungsmitglied des Vereins Juki – der finanziert die Diakonin der evangelischen St.-Nikolai-Kirche – ehrenamtlich.

Voriger Artikel
Honorare bereiten Bauchschmerzen
Nächster Artikel
Erstes Konzert lässt aufhorchen

Mit „Dancing Queen“ und „Gummibaum“ bieten Maybebop ein mitreißendes Konzert im Piazza Italiana.

Quelle: PATRICIA CHADDE

Kirchhorst. Um ihren Traum wahr werden zu lassen, fragte sie einfach mal beim A-cappella-Pop-Quartett Maybebop an – und die Sänger Oliver Gies, Jan Malte Bürger, Lukas Teske und Sebastian Schröder sagten gern zu. Am Montag fanden sie sich zur Mittagszeit in Katia Tommosellos Piazza Italiana ein. Für die Künstler, die mit leerem Magen auftraten, wurde der köstliche Essensduft zur Herausforderung.

Die rund 50 Juki-Mitglieder kamen dagegen dank der mitreißenden Show ihrem Ziel finanziell näher und konnten etwas für die halbe Stelle von Diakonin Nadine Steiner ins Sparschwein stecken. Sina Wittky (31) war nicht nur wegen des Konzerts da, auch für Tochter Pauline (3). "Ich habe die Kirchenfreizeiten in toller Erinnerung und bin selbst Teamerin geworden“, schwärmt sie.

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg