Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Spielzeug wechselt Besitzer

Altwarmbüchen Spielzeug wechselt Besitzer

Der Eltern-Kinder-Treff Isernhagen (EKT) hat nach der Auflösung des Vereins Spielzeug, Bücher und Kindermobiliar in der Begegnungsstätte in Altwarmbüchen verkauft.

Voriger Artikel
Sonniger Auftakt und feuchter Abschluss
Nächster Artikel
Straßen werden für den Triathlon gesperrt

Mira (7) und Tim (2) spielen beim Flohmarkt des Eltern-Kinder-Treffs mit Spielsachen, die wegen der Auflösung des Vereins verkauft werden.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Altwarmbüchen. Puzzle, Sandspielzeug und eine Murmelbahn: In den vergangenen knapp 30 Jahren hat sich reichlich Kinderspielzeug im Eltern-Kinder-Treff in der Altwarmbüchener Begegnungsstätte angesammelt. Weil der Verein sich wegen der abgeflauten Nachfrage in Zeiten von Kindertagespflege und Rechtsanspruch auf Krippenplätze nun aufgelöst hat, verkaufte der ehemalige Vorstand die Kinderspielsachen. Kinder und Eltern stöberten gemeinsam im Raum nach Spielzeug und wurden auch fündig: Mira suchte sich eine Puppe aus. Und ihr Bruder Tim spielte gleich mit einer Murmelbahn.

"Es ist reichlich weggegangen", sagte die ehemalige Vorsitzende Silke Scholz. Einiges an Büchern blieb dennoch über. Auch zwei Schränke konnten den Besitzer nicht wechseln wie auch der Staubsauger. "Diese versuchen wir im Internet zu verkaufen", kündigte Ulrike Thoms-von Meding an. Zudem engagieren sich die Frauen jetzt im Förderverein der Grundschule Altwarmbüchen, der dreimal pro Jahr einen Flohmarkt organisiert. "Dort können wir die Kinderbücher auch anbieten", erklärte Scholz. 

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg