Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr stellt sich Nachbarn vor

Isernhagen Feuerwehr stellt sich Nachbarn vor

"Feuerwehr vor Ort" - unter diesem Motto hat sich die Ortsfeuerwehr Isernhagen H.B. im Neubaugebiet am Haselhöfer Ring vorgestellt und Werbung in eigener Sache gemacht. Dort soll im nächsten Jahr das neue Feuerwehrhaus entstehen. Die Anwohner lobten die Aktion.

Voriger Artikel
Falsche Brüste und echtes Make-up kommen an
Nächster Artikel
Großalarm für die Retter

Die Feuerwehr Isernhagen H.B. zeigt eine Schauübung im Neubaugebiet am Haselhöfer Ring. Simuliert wird ein Carportbrand, bei dem zwei vermisste Personen gerettet werden müssen.

Quelle: Heine

Isernhagen H.B.. Es sah aus wie ein Ernstfall. Rote Feuerwehrfahrzeuge mitten im Neubaugebiet und ein Einsatzkommando, das einen Garagenbrand simulierte. Unter den Augen der Nachbarn wurde ein Feuer in Axel Matzantkes Carport mit angrenzendem Holzschuppen gelöscht. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Tobias Plesse moderierte die Übung, bei der es um Brandbekämpfung und die Rettung von zwei vermissten Menschen ging.

Zuschauerin Kristine Bertram und ihr Sohn Max waren beeindruckt. "Es ist toll, so eine Übung einmal direkt vor der Haustür zu erleben. Jetzt weiß ich auch, wo sich der Hydrant befindet. Jeder kann von einem Brand betroffen sein. Darum ist es wichtig, dass die Feuerwehr genug Manpower hat", sagte Bertram. Ihr Sohn habe Interesse, Mitglied der Kinderfeuerwehr zu werden.

Tanja Plesse, die den Feuerwehrnachwuchs betreut, gab grünes Licht für die Aufnahme. Max ist sechs Jahre und hat damit genau das richtige Alter. "Wir führen die Kinder spielerisch an die Aufgaben in der Feuerwehr heran. Sie lernen zum Beispiel, wie ein Alarm funktioniert und einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen", erklärte Plesse. Zoobesuche und Feuerwehrbootfahren gehören auch zum Gruppenleben.

Während sich die Erwachsenen das Innenleben der Feuerwehrfahrzeuge zeigen ließen und sich über Brandbekämpfung informierten, konnten die Kinder mit einem Wasserstrahl auf ein Holzhäuschen zielen und der Rauchentwicklung in einer Puppenstube zusehen.

"Es ist wichtig, mit den Anwohnern ins Gespräch zu kommen und sie mit unserer Arbeit vertraut zu machen, weil wir ja demnächst nebenan einziehen", sagte Ortsbrandmeister Robert de la Chaux. Es gehe um Akzeptanz und die Werbung um neue Mitglieder. Diese wird am Montag fortgesetzt mit einem Schnupper-Abend ab 19 Uhr im Feuerwehrhaus, An der Beeke 12b. Eingeladen sind alle Einwohner ab 16 Jahren.

doc6rivvc1m9vcd65ru5mf

Fotostrecke Isernhagen: Feuerwehr stellt sich Nachbarn vor

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Gemeinderates Isernhagen

Die Bürger in der Gemeinde Isernhagen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Gemeinderat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6ro51842wkl178k9kj6
Ehering taucht wieder auf

Fotostrecke Isernhagen: Ehering taucht wieder auf