Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Abschied von der Christophorusgemeinde

Altwarmbüchen Abschied von der Christophorusgemeinde

"Es ist an der Zeit loszulassen“, verabschiedete Superintendent Holger Grünjes am Sonntagnachmittag Birgit und Holger Birth in der Altwarmbüchener Christophorus-Kirche. Die Births waren zwölf Jahre lang gemeinsam oder im Wechsel Pastoren der Gemeinde.

Voriger Artikel
Kandidaten: Das Wahlrecht auch nutzen
Nächster Artikel
Oper am Nachmittag mit Hochkarätern

Superintendent Holger Grünjes entpflichtet Birgit und Holger Birth von ihrem Amt.

Quelle: Elena Everding

Altwarmbüchen. „Sie haben die Menschen auf ihrem Weg begleitet und die Gemeinde geprägt“, würdigte Grünjes die Arbeit des Ehepaares, das sichtlich gerührt reagierte. Zahlreiche Menschen kamen zum Abschiedsgottesdienst mit anschließendem Empfang, um ihren Pastoren Lebewohl zu sagen.

Dankbar sind auch die Births für ihre Zeit in Altwarmbüchen, die nicht immer einfach war. Doch dank der Unterstützung der Gemeinde war es ihnen sogar möglich, für die Adoption ihres Sohnes aus Afrika für ein Dreivierteljahr auszusetzen. Nun zieht es die Familie fort: Holger Birth wird eine Vollzeitstelle an einer Berufsschule in Hannover antreten, während seine Frau Geschäftsführerin des Klosters Loccum wird. Wohnen werden sie in Wunstorf – ein Kompromiss zwischen den beiden neuen Arbeitsorten.

Von Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wr4v1o8sn86pyfee9p
Verkauf bei Toys R Us geht weiter

Fotostrecke Isernhagen: Verkauf bei Toys R Us geht weiter