Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Pfandbons helfen der Kita

Isernhagen H.B. Pfandbons helfen der Kita

Der Edeka-Markt hat der Kindertagesstätte jetzt 1455 Euro übergeben können. Zusammen gekommen war die Summe über die Pfandbonspenden der Einkaufenden. Die Kita will damit ihren Spielhügel ausbauen.

Voriger Artikel
Arpad Bogya geehrt
Nächster Artikel
Gymnasium will sich stärker profilieren
Quelle: privat

Isernhagen. Als Nachbarn unterstützt man sich - und wenn es um „ihre“ Kindertagesstätte geht, dann lassen sich die Bewohner der Hohenhorster Bauerschaft nicht lumpen: Mit Pfandbons im Wert von 1455 Euro haben sie den grauen Briefkasten im Eingangsbereich des Edeka-Marktes gefüttert. Diesen Betrag übergab Marktbetreiber Marcus Ehrlich jetzt an Kita-Leiterin Jutta Sie. Diese wiederum hatte einige Kinder mitgebracht, die als Dankeschön den Weihnachtsbaum im Eingangsbereich des Marktes schmückten.

Zusammengekommen waren die Pfandbons in den vergangenen zwölf Monaten. Zwar landeten vor allem wieder Pfandbons mit Cent-Beträgen im Briefkasten, Euro-Beträge waren die Ausnahme. Dennoch stand unterm Strich eine Summe, die das Ergebnis des Vorjahres deutlich toppte.

Kita-Leiterin Jutta Sie bedankt sich bei allen Spendern. Das Geld soll für den weiteren Ausbau des Spielhügels auf dem Freigelände verwendet werden. Dort ist zwar mittlerweile die lange erwünschte Rutsche aufgestellt. Für Aufschüttung, Befestigung und Bepflanzung kann die Kita das Geld aber sehr gut gebrauchen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg