Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Polizei stellt Unfallfahrer

Isernhagen Polizei stellt Unfallfahrer

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht muss sich jetzt ein 47 Jahre alter Autofahrer verantworten.

Voriger Artikel
Viel Kultur und die Kasse im Blick
Nächster Artikel
"Ein richtiges Pfund für uns"

Die Polizei hat in Kirchhorst einen Unfallflüchtigen gestellt.

Quelle: Symbolbild

Isernhagen. Der Mann war nach Polizeiangaben am Sonnabend gegen Mitternacht mit seinem Geländewagen auf der Neuwarmbüchener Straße in Kirchhorst unterwegs. Dabei fuhr er mit seinem Auto gegen ein parkendes Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand. Wegen des Aufpralls wurde dieser Wagen auf die gegenüberliegende Straßenseite gegen einen Baum geschleudert. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die alarmierten Polizeibeamten konnten ihn aber in der Nähe des Unfallorts ermitteln, dabei stellten sie fest, dass der 47-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Sie ließen eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sicher. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzen die Beamten auf 20.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg