Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Räuber überfallen Pizzaboten mit Pistole

Altwarmbüchen Räuber überfallen Pizzaboten mit Pistole

Zwei maskierte und bewaffnete Räuber sind am Sonnabend bei einem Überfall auf einen Pizzaboten ein hohes Risiko für eine geringe Beute eingegangen. Sie entkamen am Ende lediglich mit dem Mobiltelefon ihres Opfers.

Voriger Artikel
Oldtimer ziehen die Blicke auf sich
Nächster Artikel
Regiobus: Schulbusse reichen aus

Zwei Räuber haben einen Pizzaboten in Altwarmbüchen überfallen.

Quelle: Symbolbild

Altwarmbüchen. Die Räuber hatten sich bei einem Lieferservice eine Pizza an die Daimlerstraße nach Altwarmbüchen bringen lassen. Die Bestellung traf gegen 17.15 Uhr ein. Als der 54-jährige Pizzabote den Rückweg antreten wollte, öffnete plötzlich ein bewaffneter und mit einer Sturmhaube maskierter Mann die Beifahrertür. Der Räuber bedrohte den Taxifahrer. Dann stiegen er und ein ebenfalls maskierter Komplize zu dem Boten in das Fahrzeug. Für das Opfer begann eine Odyssee.

Die Täter zwangen den Mann, den Wagen auf die Autobahn 2 zu lenken. Dort ging die Fahrt zunächst weiter in Richtung Dortmund. Vor der Abfahrt nach Garbsen zwangen die beiden Maskierten den Pizzaboten, die Autobahn zu verlassen. Unmittelbar nach der Abfahrt musste der 54-Jährige sein Fahrzeug am Rand der Bundesstraße 6 zum Stehen bringen. Die Maskierten nahmen das Handy ihres Opfers an sich und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Beschreibung der Täter, die der Pizzabote abgeben konnte, ist mehr als vage. Er glaubt erkannt zu haben, dass beide Männer unter ihren Sturmhauben einen Vollbart trugen. Weitere Angaben zu der Kleidung der Räuber konnte er nicht machen.

Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer (0511) 109-5555 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg