Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Rossmann kommt ins A2-Center

Isernhagen Rossmann kommt ins A2-Center

Nach dem Aus für den Herrenausstatter Manston wird die große Ladenfläche im A2-Center nicht lange leerstehen: Mit der Drogeriekette Rossmann ist ein neuer Mieter gefunden – an den sich einige Hoffnungen knüpfen.

Voriger Artikel
Der Norden schnieft und hustet
Nächster Artikel
Baum stürzt auf Telefonleitung

Die Drogeriekette Rossmann soll helfen, dass es häufiger so voll ist im A2-Center wie an den verkaufsoffenen Sonntagen.

Quelle: Frank Walter (Archiv)

Altwarmbüchen. "Rossmann geht ins A2-Center. Die Verträge sind unterschrieben": Unternehmenssprecher Stephan Klose bestätigte jetzt entsprechende Gerüchte. Im Mai soll die bisher vom Herrenausstatter Manston belegte Fläche im A2-Center an die Drogeriekette übergeben werden. Der neue Markt wird vermutlich Ende Juni öffnen.

Mit 700 Quadratmetern Verkaufsfläche soll der neue Drogeriemarkt dabei genauso groß sein wie die kürzlich eröffnete Filiale in Großburgwedel – und genau wie dieser Kunden mit einem breiten Sortiment samt Spielwaren-Abteilung, CDs, Büchern, Schreibwaren, Haushaltsartikeln und Lebensmitteln locken. "Die Kunden freut's", kommentierte Klose die neue Konkurrenzsituation beispielsweise zum Real-Markt und zum Spielwarenhändler Toys'R'Us im A2-Center.

Weniger als Konkurrent denn als Gewinn sieht Real-Marktleiter Herbert Zieske die neue Rossmann-Filiale: "Ich denke, dass der Drogeriemarkt das Center beleben wird. Und ich hoffe, dass auch wir davon profitieren werden."

Einen Schub durch den neuen Frequenzbringer erwartet auch Christian Danne. "Die Geschäfte werden insgesamt gewinnen", ist der Center-Manager überzeugt. Von Anfang an habe man sich einen Drogeriemarkt für das A2-Center gewünscht, zur Eröffnung habe sich das aber nicht verwirklichen lassen. "Manche Entscheidungen müssen reifen", kommentiert Rossmann-Sprecher Klose, dass es jetzt, zweieinhalb Jahre nach der Eröffnung der Einkaufsmall, doch noch etwas wird mit der Filiale. Das Center sei verkehrsgünstig gelegen und "einfach attraktiv" als Standort. Mit der nahen Filiale des Drogerie-Konkurrenten dm an der Varrelheide habe die Entscheidung nichts zu tun.

Für die Drogeriemarkt-Kette aus Großburgwedel wird es der zweite Standort in der Gemeinde Isernhagen sein. An der Filiale im Crendel-Center in Altwarmbüchen, nur rund 700 Meter vom neuen Standort entfernt, will man aber festhalten. Es gebe keine Pläne, diese Filiale zu schließen, so Klose.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sirp3rh5xu1awe0iim
Fast 500 fiebern mit Ferdinand

Fotostrecke Isernhagen: Fast 500 fiebern mit Ferdinand