Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sackgasse überfordert Autofahrer

Altwarmbüchen Sackgasse überfordert Autofahrer

Keine Zufahrt mehr von der Krendelstraße auf den Parkplatz des Einkaufszentrums - dafür eine Kreuzung mit der Hannoverschen Straße, die das Abbiegen in alle Richtungen erlaubt: Was einfach klingt, sorgt am Crendel-Center für Irritationen.

Voriger Artikel
Nur der Waschbeton erfordert Kraft
Nächster Artikel
Zuschuss fließt weiter nur für K.B.

Immer noch fahren viele bis zur Sperrung, um dann wenden zu müssen: Eine Zufahrt von der Krendelstraße auf den Parkplatz des Einkaufszentrums gibt es nicht mehr.

Quelle: Carina Bahl

Isernhagen. Sackgasse - keine Wendemöglichkeit. Die beiden Hinweisschilder an der Krendelstraße könnten kaum größer und auffälliger sein. Allerdings: Neu sind sie nicht. Denn die Krendelstraße war auch schon vor dem Umbau eine Sackgasse - nur konnte man am Ende der Straße stets auf den Parkplatz des dortigen Einkaufszentrums abbiegen.

Seit etwas mehr als zwei Wochen geht das nicht mehr. Anwohner hatten sich über den Schleichverkehr vor ihrer Tür beschwert. Als die Gemeinde auf der anderen Seite des Parkplatzes die Kreuzung komplett ausbaute, um das neue Gewerbegebiet zu erschließen, wurde der Wunsch der Anwohner erfüllt und die Zufahrt von der Krendelstraße zum Einkaufszentrum dicht gemacht.

Vielleicht hätte die Gemeinde unter die Sackgassen-Schilder den Hinweis „Jetzt aber wirklich!“ anbringen müssen - denn Wochen nach dem Umbau lassen sich noch minütlich wilde Wendemanöver vor der Absperrung beobachten. „Die Leute verstehen es einfach nicht“, kritisiert ein Anlieger. Manch einer wende nicht, sondern stelle sich sogar für die Dauer des Einkaufs mitten ins Halteverbot oder dreist vor die Absperrung.

Wer den richtigen Weg zum Crendel-Center gefunden und über die Hannoversche Straße auf den Parkplatz eingebogen ist, der steht dort allerdings vor der nächsten Herausforderung: Um den Verkehr auf dem engen Parkplatz, der nun sowohl aus Richtung Hannover als auch aus Richtung Kirchhorst befahren wird, zu entschärfen, gilt jetzt eine Einbahnstraßenregelung. Irritierte Blicke, unerwartete Begegnungen und Kopfschütteln hinter dem Steuer gehören fest dazu. „Seit wann gibt es das denn?“, so eine Verkäuferin, laute die Frage, die ihr momentan am häufigsten gestellt werde.

„Es ist noch problematisch“, bestätigt Gemeindesprecherin Svenja Theunert. „Die neue Regelung muss sich erst einspielen.“ Das Ordnungsamt sei täglich vor Ort. „Wir behalten das im Auge.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg