Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schützen feiern drei Wochen eher als gewohnt

Isernhagen Schützen feiern drei Wochen eher als gewohnt

Das große Schützenfest in Isernhagen wird in diesem Jahr schon Ende Juli gefeiert. Grund dafür ist ein Wechsel beim Festwirt. Weil Jörg Ahrend den vier Schützenvereinen der Bauerschaften nicht das geforderte Platzgeld zusichern konnte, übernimmt ein Team aus Hildesheim die Ausrichtung des Festes.

Voriger Artikel
Pianistin verzaubert ihr Publikum
Nächster Artikel
Helfer hängen Gardinen auf

In diesem Jahr feiern die Isernhagenen Schützen deutlich früher als sonst.

Quelle: Carina Bahl (Archiv)

Isernhagen. Vielerorts kündigen schon Plakate am Straßenrand das Schützenfest in Isernhagen an. Doch in diesem Jahr ist vieles anders: Statt wie traditionell am dritten August-Wochenende feiern die vier Schützenvereine der Isernhagener Bauerschaften bereits vom 30. Juli bis 1. August auf dem Festplatz an der Hagenstraße. Auch das Programm und die Fahrgeschäfte werden andere sein. Der Grund für die Veränderungen liegt im Wechsel des Festwirts. Nach einer mehr als 20-jährigen Zusammenarbeit war der Vertrag mit Festwirt Jörg Ahrend im Januar nicht mehr verlängert worden. "Zwei Tage vor Vertragsunterzeichnung hat er uns eine Absage erteilt", sagt Herbert Eggert, Schützen-AG-Sprecher und Cheforganisator des Traditionsfestes, noch jetzt leicht verärgert.

Als Ausrichter des Schützenfestes zahlen Festwirte den Schützenvereinen ein Platzgeld. "Das Angebot, das Jörg Ahrend gemacht hat, war für uns nicht tragbar", sagt Ralf Auras, der Vorsitzende der Schützengesellschaft Isernhagen H.B. Durch das Schützenfest entstünden bei den Vereinen Ausgaben, die gedeckt werden müssten. Das Gespräch mit den Schützen habe leider zu keiner Einigung geführt, erklärt Schausteller Ahrend. Für ihn seien die Umsätze auf dem Fest seit Jahren rückläufig, ein Engagement auf dem Schützenfest habe sich nicht mehr gelohnt. Allerdings betont er: "Die Schützenvereine waren ein guter Partner. Dass die Zusammenarbeit endet, ist für mich sehr schade."

Nun gestalten die Partner Hartmut Schulz und Wolfgang du Carrios aus Hildesheim das Treiben auf dem Festplatz. An dem traditionellen Schützenfestwochenende im August waren die neuen Festwirte allerdings schon ausgebucht. "Wir mussten den Termin nehmen, der noch frei war", sagt Eggert. Optimal sei diese Lösung für die Schützenvereine nicht, so Auras: "Einige unserer Mitglieder sind an dem neuen Termin noch im Urlaub." Man müsse trotzdem das Beste daraus machen.

Ob die Veränderungen dem Schützenfest schaden werden? Swen Laske vom Schützenverein N.B. steht dem Wechsel sehr positiv gegenüber. "Unser Verein fordert schon seit langem einen neuen Termin für das Schützenfest." Immer wieder habe es an einem Wochenende während des Maschseefestes in Hannover stattgefunden. Der N.B.er Schützenchef hofft, dass in diesem Jahr wieder mehr Besucher kommen, denn die werden schon seit Jahren weniger. Party und Popmusik am Abend sollen in diesem Jahr vor allem das jüngere Publikum anlocken. "Das Schützenfest gehört zu Isernhagen, und das soll auch in Zukunft so bleiben", sagt auch Ralf Auras.

Sollte die Zusammenarbeit mit den neuen Festwirten fortgesetzt werden, denken die vier Schützenvereine über einen neuen Termin für ihr Fest nach. Vielleicht werde im nächsten Jahr schon Ende Juni gefeiert, sagt Laske: "So könnten wir die Sommerferienzeit umgehen."

Das Schützenfestprogramm

Das Schützenfest beginnt am Sonnabend, 30. Juli, um 11.30 Uhr mit dem Ausmärschen der vier Schützenvereine Isernhagen F.B., H.B., K.B. und N.B. Gegen 17 Uhr treffen sich die Vereine dann auf dem Festplatz Hagenstraße. Abends sorgt DJ Andreas ab 19 Uhr im Festzelt für gute Stimmung.

Auch am Sonntag marschieren die Schützen nach dem Annageln der Königsscheiben wieder sternförmig zum Festplatz. Ab 19 Uhr darf bei der Schlagerparty mit Chris Boy im Festzelt gefeiert werden.

Beim Familientag am Montag können die Kinder von 14.30 bis 16.30 Uhr mit dem Lichtpunktgewehr um die Krone des „Volkskinderkönigs“ schießen. Parallel gibt es einen Schminkstand. Um 17 Uhr werden die Platzierungen für den "Volkskinderkönig 2016" vor dem Festzelt bekanntgegeben. Um 18 Uhr beginnt das traditionelle Festessen. Das Schützenfest-Finale bildet die Party, die um 20 Uhr beginnt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg