Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gymnasiasten entspannen bei diversen Übungen

Altwarmbüchen Gymnasiasten entspannen bei diversen Übungen

Entspannungstechniken, Mediensucht, Alkoholismus und Drogensucht: Mit diesen Themen befassen sich die Siebtklässler des Isernhagener Gynasiums eine Woche lang vor den Herbstferien.

Voriger Artikel
Golfclub ist jetzt Mitglied im LSB
Nächster Artikel
Golfer putten 
für einen 
guten Zweck

Gymnasiasten melden sich bei der Beantwortung von Fragen zum Alkoholismus.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Altwarmbüchen. In der Präventionswoche nehmen sie an verschiedenen Kursen teil. Unter dem Motto "Mensch entspann dich" lernten die Schüler im Gymnastikraum der Turnhalle verschiedene Techniken kennen. Sie jonglierten. Unter Anleitung von Lehrer Hagen Engelbrecht turnten sie die sogenannte Yoga-Figur Sonnengruß und führten Partnermassagen durch.

"Auch ihr könnt zwischen den hektischen und oft prallen Unterrichtsstunden eine Entspannungspause einlegen", riet ihnen der Pädagoge. Als Beispiel nannte er viel beschäftigte Politiker und Manager, die für fünf Minuten ihre Muskeln entspannten und sich danach wesentlich fitter fühlten. 32 quirlige Siebtklässler zur Ruhe zu bekommen ist nicht so einfach. Aber Engelbrecht hat es hinbekommen. Alle lagen 17 Minuten lang entspannt auf den Gymnastikmatten. Bei der anschließenden Manöverkritik berichteten einige Schüler, dass sie während der Entspannungsübung sogar eingenickt seien."Sich auf Entspannung einzulassen schaffen nicht alle, aber diese Gruppe kam richtig zur Ruhe", lobte Engelbrecht.

Gleichzeitig war eine Klasse bei der Jugendpflege Isernhagen zu Gast, um mehr über Alkoholmissbrauch zu erfahren. "Diese Zusammenarbeit läuft schon einige Jahre", sagte Sozialpädagogin Inga Otto. Laut Klassenlehrerin Nicola Hebler ist das Ziel der Aktionswoche, bei Siebtklässlern die Sensibilität für Drogen wie Alkohol und Nikotin zu wecken und ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Außerdem sollen die Jugendlichen Alternativen zum Drogenkonsum kennenlernen. Zudem sollen sie ihren Umgang mit Medien überprüfen. "Hierzu haben wir auch die Eltern mit eingebunden und einen Elternabend einberufen", berichtete die Lehrerin. Die Erziehungsberechtigten hätten durch die Bank weg positiv darauf reagiert, sagte sie.

doc6rnb0bmkxdck15vvfo7

Entspannung pur: Lehrer Hagen Engelbrecht (links) bringt Schülern verschiedene Techniken bei.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg