Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde ehrt ihre Sportler

Isernhagen Gemeinde ehrt ihre Sportler

Ehrungsmarathon in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen: 148 Sportler aus 13 verschiedenen Vereinen sind am Freitagabend bei einer Feierstunde vor 250 Gästen von der Gemeinde Isernhagen ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Senioren lassen sich feiern
Nächster Artikel
Schornstein brennt in Isernhagen N.B.

Die 1. E-Jugend des TSV Isernhagen, Kreismeister der Saison 2014/2015.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Isernhagen. Egal ob klein, ob groß oder Menschen mit Handicap: sie alle haben Höchstleistungen erbracht und vorderste Plätze auf dem Siegertreppchen erklommen – und das nicht nur im der Bezirks- oder Kreisklasse, sondern auch bei landes- und bundesweiten Wettkämpfen.

Ratsvorsitzender Oliver Mengershausen vertrat Bürgermeister Arpad Bogya und lobte bei der Sportlerehrung die herausragenden Leistungen und die Bandbreite der Sportarten etwa vom Badminton über Leichtathletik, Handball, Fußball bis hin zum Tanzen und Wassersport. „Vielen Dank an die Mamas und Papas, die früh morgens am Wochenende den Nachwuchs quer durch die Region kutschieren“, betonte der Ratsvorsitzende. Zudem sprach er sich dafür aus, Zuwanderer schnell in Vereine zu integrieren. Denn: „Regeln im Sport sind international“, sagte Mengershausen.

Karl-Günther Wieneke, Sprecher der Isernhagener Sportvereine hob hervor, dass der TuS Altwarmbüchen mit 16 Auszeichnungen in fünf verschiedenen Sportarten am meisten vertreten sei. Er bat alle Besucher darum, bis zum Ende der Veranstaltung zu bleiben. Denn in der Vergangenheit wären viele Gäste direkt nach ihrer Ehrung nach Hause gegangen.

Zusammen mit Mengershausen ehrte Wieneke mittlerweile zum 18 Mal die besten Sportler der Gemeinde. Aber nicht nur die Aktiven erhielten die begehrte Medaille, sondern auch Personen, die sich besonders um den Sport verdient gemacht haben. Darunter Gisela Bowè. Sie ist bereits seit 40 Jahren für den TuS Alwarmbüchen als Übungsleiterin tätig. Für ihr Engagement wurde auch Angelika Gottschalk ausgezeichnet. Die Kirchhorsterin ist seit mehr als 50 Jahren in verschiedenen Ämtern und als Übungsleiterin beim SSV im Einsatz. 23 Jahre lang Vorstandsarbeit an vorderster Front übte Hans-Erwin Remke aus. „Hierfür gebührt allen ehrenamtlichen Helfern ein Dank“, sagte Wieneke am Ende und lobte, dass alle Gäste bis zum Schluss in der Aula geblieben sind.

Die Liste der geehrten Sportler

Aktive Sportlerinnen:

Tomke Paula Bartels/Schwimmclub Altwarmbüchen: Tomke Paula Bartels erreichte Platz 1 über 50 m Schmetterling bei den Bezirksmeisterschaften in Hannover.

Charlotte Beilken/Wassersportverein Altwarmbüchen: Charlotte Beilken wurde Vize- Landesmeisterin in der Bootsklasse Optimist B auf dem Steinhuder Meer.

Debora Caspari/Altwarmbüchener Badmintonclub: Debora Caspari errang Platz 2 bei den Landesmeisterschaften U 19 in Nordhorn. Erste Plätze belegte sie bei den Bezirksmeisterschaften im Einzel, Doppel und im Mix.

 Anja Katharina Duda/Altwarmbüchener Badminton Club: Anja Katharina Duda erreichte bei den Bezirksmeisterschaften U 15 den 1. Platz.

Elin Kokott/Wassersportverein Altwarmbüchen: Elin Kokott errang Platz 3 bei der Deutschen Meisterschaft im Rudern „Einer Leichtgewicht AK 13“ über 1000 Meter.

Pia Löwe/Altwarmbüchener Badmintonclub: Pia Löwe errang Platz 2 bei den Landesmeisterschaften U19. Bei den Bezirksmeisterschaften erreichte Sie Platz 1 im Damen Doppel.

Ute Melzian/Schwimmclub Altwarmbüchen: Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Braunschweig errang sie Platz 1 über 200 m Rücken.

Hanna Moses/Altwarmbüchener Badmintonclub: Hanna Moses errang Platz 1 bei den Landesmeisterschaften U19 in Nordhorn.

Valerie Schluchtmann/TuS Altwarmbüchen Leichtathletik: Valerie Schluchtmann war Kreisbeste in der Disziplin Schlagball mit einer Weite von 28,50 Meter.

Kerstin Schrämmer/TuS Altwarmbüchen: Kerstin Schrämmer errang Platz 2 bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften der Seniorinnen im Diskuswurf in Sulingen. Sie errang Platz 1 bei den Bezirksmeisterschaften im Diskuswurf sowie im Kugelstoßen.

Birgit Suhr-Erné und Dr. Marcel Erné/Tanzsportclub Hannover: Birgit Suhr-Erné und Dr. Marcel Erné errangen in der bundesweiten DTV-Rangliste L 66 den 1. Platz. Bei der Landesmeisterschaft der Senioren im Standardtanz erreichten sie ebenfalls den 1. Platz. Platz 3 erreichten sie beim Deutschlandpokal im Standardtanz. Bei der Weltmeisterschaft in den Niederlanden erreichten sie das Achtelfinale.

Aktive Sportler:

Dominik Abdou/Schwimmclub Altwarmbüchen: Dominik Abdou war siegreich bei den Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften in Hannover über 50 m Freistil, 50 m Rücken und 100 m Lagen. Bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften errang er ebenfalls den 1. Platz.

Olaf Bertallot/Wassersportverein Altwarmbüchen: Olaf Bertallot belegte bei der Deutschen Meisterschaft Platz 3 in der Bootsklasse Varianta auf dem Ratzeburger See.

Christian Engelke/Wassersportverein Altwarmbüchen: Christian Engelke belegte bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften den 2. Platz in der Bootsklasse Laser Standard auf dem Steinhuder Meer.

Tom Eretge/TuS Altwarmbüchen: Tom Eretge wurde Kreisbester im 5 km Straßenlauf. Damit belegt er im Bezirk den 2 Platz und in Niedersachsen Platz 3 in dieser Disziplin.

Karl-Heinz Falke/TuS Altwarmbüchen: Karl-Heinz Falke wurde Landesmeister bei den Tischtennismeisterschaften der Senioren in der Doppel- und Mixedkonkurrenz. In der Einzeldisziplin wurde er Dritter.

Dietmar Langer/Schwimmclub Altwarmbüchen: Bei den Deutschen Meisterschaften Lange Strecken der Masters wurde er Zweiter über 200 m Schmetterling. Er war siegreich bei den Landes Mastersmeisterschaften über 50 m Schmetterling und 100 m Brust.

Finn-Lukas Hubert/Schützengesellschaft Isernhagen HB: Finn-Lukas Hubert errang den 2. Platz bei der Landesmeisterschaft in der Disziplin Lichtpunktgewehr Auflage.

Till-Ole Hubert/Schützengesellschaft Isernhagen HB: Till-Ole errang den 1. Platz bei der Landesmeisterschaft in der Disziplin Lichtpunktgewehr Auflage.

Cristian Ifrim/Rukeli-Trollmann e.V.: Cristian Ifrim wurde Kreismeister in den Disziplinen Hochsprung, 800 m Lauf, Mehrkampf, 3-Kampf sowie im 4-Kampf. In der NLV Bestenliste belegt Cristian im 3- und 4 Kampf Platz 1.

Leonard Schwarz/Wassersportverein Altwarmbüchen: Leonard Schwarz wurde Deutscher Meister im Rudern über 1000 m in der AK 14. Bei der Landesmeisterschaft errang er Platz 1 über 1000 m sowie Platz 3 über 3000 m.

Leon Maximilian Reinke/Schwimmclub Altwarmbüchen: Leon Maximilian errang Platz 2 bei den Niedersächsischen Landesjahrgangsmeisterschaften über 50 m Schmetterling in Braunschweig. Bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften errang er Platz 1 über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil. Platz 1 erreichte er bei den Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling sowie über 200 m Lagen und 200 m Rücken. Bei den Landesjahrgangsmeisterschaften wurde er Zweiter über 50 und 100 m Rücken.

Helmut Pohlmann/TuS Altwarmbüchen: Helmut Pohlmann belegte bei den NLV/BLV Seniorenmeisterschaften den 2. Platz im Kugelstoßen. In dieser Disziplin wurde er auch Bezirksmeister.

Henry Redeke/Schützenverein Isernhagen FB: Henry Redeke errang Platz 1 bei den Landesverbandsmeisterschaften im Lichtpunktschießen in Hannover.

Nils Sundmacher/Schützenverein Isernhagen NB: Nils Sundmacher belegte bei der Landesverbandsmeisterschaft in der Halle Platz 2 im Bogenschießen Jugendklasse.

Niklas Stricks/Altwarmbüchener Badmintonclub: Niklas Stricks wurde Landesmeister im Jugend Doppel U 17. Platz 3 belegte er im Mixed.

Hendrik Stürmer/TuS Altwarmbüchen: Hendrik Stürmer errang Platz 3 bei den Deutschen Meisterschaften im 10 km Lauf mit der Mannschaft. Bei den Landesmeisterschaften wurde er über diese Distanz Landesmeister. Beim 2000 m Hindernislauf wurde er Zweiter und über 5000 m Dritter. Bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf wurde er über 700 m Erster.

Mathis Wübker/TuS Altwarmbüchen: Mathis Wübker wurde Kreisbester über die 1000 m - Distanz.

Mannschaften: 

Fußballmannschaft E-Junioren des TuS Atwarmbüchen: Yannik Gruhn, Joshua Raible, Cedric Gehrke, Moritz Knoche, Kian Gorny, Ole Pape, Kilian Strugalla, Marlon Sander, Jamie Schuldes, Mico Schmidt, Anton Hilgers, Clara Büyükdag, Mihai Cebotari, Ciprian Brux. Die Mannschaft hat in der Saison 2014/2015 den Staffelsieg der 2 Kreisklasse erreicht.

Fußballmannschaft G-Junioren des TuS Atwarmbüchen: Yannik König, Jasper Reinhold, Axilles Üye, Julen Garcia Fernandez, Szymon Steinke, Karol Steinke, Dennis Karpenko, Noah König, Jannik Suppan, Jannik Böhme, Noah Moghaddam. Die Mannschaft hat im März 2015 den Sparkassenpokal gewonnen und ist somit Kreissieger. Die Mannschaft hat in der Saison an 13 Turnieren teilgenommen, davon belegten sie 10 mal Platz 1, 2 mal Platz 2 und 1 mal Platz 3.

Schwimmmannschaft männlich E-Jugend des Schwimmclubs Altwarmbüchen: Jakob Wübker, Mark Sixdorf, Leon Maximilian Reinke, Davin Maeß und Dominik Abdou. Die Mannschaft qualifizierte sich im Bezirksentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbes für den Landesentscheid.

Handballmannschaft männlich A-Jugend des TuS Atwarmbüchen: Jan Seeger, Jan Stührenberg, Fabian Bootsmann, Torben Kollorsz, Sören Kollorsz, Marcel Ernst, Yannic Uschkoreit, Tim Herzberg, Malte Schäfer, Filip Mazug, Simon Skrypon, Kristian Spaqi, Julius Uhlig, Christopher Marx, Niko Heilmann, Marcel Fitzner. Die Mannschaft hat in der Saison 2014/2015 den Titel des Regionsmeisters errungen.

Handballmannschaft Erste Damen des TuS Atwarmbüchen: Ann-Kathrin Steffen, Birte Kierat, Christiane Simon, Fabienne Bahls, Franziska Wetzker, Jacqueline Schlüter, Jennifer Schildberg, Jessica Marx, Kim Borchert, Madeline Martin, Maira Hübner, Milena Kuzmina, Nadine Mantei, Sabrina Zoonz, Saskia Pinkvos, Sarah Bekkaye, Sina Linsemann, Svea Jeglinski, Svenja von Rohr, Vivien Magerstedt. Die Mannschaft hat in der Saison 2014/2015 den Titel des Landesmeisters errungen.

Schülermannschaft Badminton des Atwarmbüchener Badmintonclubs: Finnja Wilkens, Hannah Tracht, Freja Neubert, Pia Konow. Die Mannschaft hat in der Saison 2014/2015 den Titel des Regionsmeisters errungen.

Altwarmbüchener Badmintonclub: Rico Ottermann, Michel Könecke, Tuan Le, Debora Caspari, Pia Löwe, Lena Moses. Die Mannschaft wurde in der Saison 2014/2015 Staffelsieger in der Bezirksklasse und ist in die Bezirksliga aufgestiegen.

Cheerleading Mannschaft Crazy Devils Hip Hop des FC Neuwarmbüchen: Charline Albrecht, Julia Bachen, Pia Kristin Giese, Celine Kaebler, Christina Lasch, Jasmin Roske, Lule Marie Kremer. Die Mannschaft errang Platz 3 bei der Deutschen Meisterschaft im Hip Hop Dance.

Schachmannschaft U 10 der Schach-Drachen Isernhagen: Robert Elsner, Fabio Szymanski, Nik Stelling, Tim Heinz. Die Mannschaft wurde Bezirks-Mannschafts-Meister U-10.

Leichtathletik Mannschaft U-12 des Rukeli Trollmann e.V.: Niklas Borissow, Johann Wichmann, Kilian Brown, Moritz Klingenspor, Michael Trebuschenko, Remon Ramos-Farina. Die Mannschaft wurde Kreismeister bei den Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften.

Leichtathletik Mannschaft WU-10 des TuS Altwarmbüchen: Celina Müller, Melissa Kohlmeyer, Anne Weirauch, Kristina Oehlmann, Valerie Schluchtmann. Die Mannschaft wurde Kreispokalsieger im Dreikampf.

Schützen Mannschaft Bogenschießen Jugendklasse des Schützenvereins Isernhagen N.B.: Nils Sundmacher, Lennart Stepputtis, Kathrin Stürmer. Die Mannschaft errang bei den Landesverbandsmeisterschaften im Bogenschießen in der Halle den 3. Rang.

Fußball-Mannschaft 1. E-Jugend des TSV Isernhagen: Sinan Acar, Finn Lennard Bräutigam, Rayen Mehmet Covic, Lennart Garlipp, Luca Romeo Heldt, Kai Henneke, Lars Jellen, Lennart Marcel Kohlhoff, Colin Jerome Stähler, David Trajkoski, Julian Ferdönmez. Die Mannschaft errang den Titel des Kreismeisters in der Saison 2014/2015.

Sportabzeichen:

Sigrid Geier/TuS Altwarmbüchen: Frau Geier hat im Jahr 2015 zum 35. Mal ununterbrochen das Deutsche Sportabzeichen errungen.

Gundula Pieper/FC Neuwarmbüchen: Frau Pieper hat im Jahr 2015 zum 40. Mal ununterbrochen das Deutsche Sportabzeichen errungen.

Verena Viebig-Varnay/TuS Altwarmbüchen: Frau Viebig-Varnay hat im Jahr 2015 zum 25. Mal ununterbrochen das Deutsche Sportabzeichen errungen.

Rüdiger Kühn/TuS Altwarmbüchen: Herr Kühn hat im Jahr 2015 zum 40. Mal ununterbrochen das Deutsche Sportabzeichen errungen.

Besondere Verdienste um den Sport: 

Gisela Bowè/TuS Altwarmbüchen: Frau Bowè ist in diesem Jahr seit 40 Jahren für den TuS Altwarmbüchen als Übungsleiterin tätig.

Angelika Gottschalk/SSV Kirchhorst: Angelika Gottschalk hat sich kontinuierlich über lange Zeit und überdurchschnittlich im SSV Kirchhorst engagiert und sich vor allem ehrenamtlich sehr um den Verein verdient gemacht. In Zusammenrechnung ihres Engagements war sie bereits über 50 Jahre in verschiedenen Ämtern und als Übungsleiterin ehrenamtlich tätig.

Hans-Erwin Remke/Schützengesellschaft Isernhagen H.B.: Hans Erwin Remke ist Mitglied in der Schützengesellschaft Isernhagen H.B. seit 1982. 23 Jahre Vorstandsarbeit an vorderster Front, hierfür gebührt Hans-Erwin Remke Dank.

doc6oujn9q3zep1drbk4300

Die E-Junioren des TuS Altwarmbüchen, Staffelsieger der 2. Kreisklasse in der Saison 2014/2015.

Quelle:

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg