Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Steller klönen gern zur Sonnenwende

Isernhagen Steller klönen gern zur Sonnenwende

Die EM-Spiele haben am Sonnabend, auch wenn die Ortsfeuerwehr im Vorfeld mit dem Public Viewing geworben hatte, keine Rolle gespielt. Beim Sonnenwendfeuer in Stelle stand viel mehr im Vordergrund, Bekannte zu treffen und mit ihnen zu klönen.

Voriger Artikel
Auf geht’s in die persönliche Freiheit
Nächster Artikel
In K.B. heißt es nur „Gut Schlauch“

Ein Treffpunkt zum Klönen: Die Sonnenwendfeier der Feuerwehr Stelle.

Quelle: Jarolim-Vormeier

Stelle. Aus allen Ecken des Dorfes strömten Familien, Paare und Freunde zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Feuerwehrgerätehaus an der Moorstraße. Kurz vor 20 Uhr entzündete dann die Jugendfeuerwehr zwei Tage vor der kürzesten Nacht des Jahres das Feuer im Korb.

Rappelvoll war es aber bereits kurz nach Beginn um 19 Uhr gewesen. Alle Hände voll hatten die 26 Aktiven und die anderen Mitglieder zu tun, um rund 250 Besucher mit kühlen Getränken, Matjes- und Heringsbrötchen, Bratwurst sowie Steak zu versorgen. "So soll es sein“, sagte Ortsbrandmeisterin Sandra Busche und lachte. "Wir pflegen gern die Kameradschaft und Gemeinschaft.“ Vollauf zufrieden zeigte sich die jüngste Ortsbrandmeisterin der Gemeinde Isernhagen mit dem Verlauf der Veranstaltung. Bereits ihr Opa Reinhard Berkelmann hatte früher die Steller Feuerwehr geführt, die Qualifikation war ihr also quasi in die Wiege gelegt worden.

Um sich die Aufgaben zu teilen und nicht etwa noch gegenseitig Konkurrenz zu machen, richtet die Kirchhorster Feuerwehr das alljährliche Osterfeuer aus. Die Ortsfeuerwehr Stelle hingegen organisiert stets die Sonnenwendfeier.

Von Katerina jarolim-vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg