Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Trio Remember unternimmt musikalische Zeitreise

Isernhagen Trio Remember unternimmt musikalische Zeitreise

Das Trio Remember gastiert am Mittwoch, 22. November, ab 19.30 Uhr auf der Bühne des Kulturtresens in der Aula der Altwarmbüchener Grundschule.

Voriger Artikel
Arbeitskreise planen Dorfentwicklung
Nächster Artikel
Sägewerk: Gemeinde will ihre Pläne sichern

Das Trio Remember unternimmt auf der Bühne des Kulturtresens eine musikalische Zeitreise.

Quelle: privat

Altwarmbüchen.  Das Trio Remember entführt sein Publikum auf Einladung des Vereins Kulturtresen am Mittwoch, 22. November, ab 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen auf eine musikalische Zeitreise mit US-Kultsongs, französischen Chansons und Filmmusik der Fünfziger- bis Siebzigerjahre. Sängerin Charlott Krüger, Gitarrist und Hintergrundsänger Rainer Fricke sowie Gitarrist und Ukelelist Stefan Trhal bringen auf der Bühne mehrstimmigen Gesang in eigenen Arrangements und akustischer Instrumentierung zu Gehör. 

Die Gesangsgruppe hatte Stefan Trhal im Sommer 2013 gegründet. Der Name der Band verrät, worauf sich die Zuhörer beim Konzert freuen können: Das Trio erinnert an weltbekannte Klassiker, unvergessliche Songs und Balladen jener Zeit von Peter, Paul & Mary, Esther & Abi Ofarim, Joan Baez, Edith Piaf, Harry Belafonte und John Denver.
Mit großer Spielfreude und Leidenschaft für handgemachte Musik möchte das Trio Remember seine Zuhörer überzeugen. Rainer Fricke und Stefan Trhal sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Musikprojekten tätig. Beide haben jetzt Sängerin Charlott Krüger in ihre Mitte genommen. Sie beeindruckt durch ihre ausdrucksvolle Stimme und ihre Interpretation der unvergessenen Balladen – und verleiht den Stücken neues Leben. Neben englischen und französischen Titeln über das Leben und die Liebe und all das, was sie bewirken können, präsentiert das Trio Remember auch Lieder aus eigener Feder sowie Instrumental-Filmmusik. Somit erwartet die Konzertbesucher ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.

Der Eintritt ist frei, der Verein Kulturtresen reicht aber wieder den Spendenhut herum. Platzreservierungen sind auf der Internetseite www.kulturtresen.de und unter Telefon (0511) 614320 möglich. Bereits eine Stunde vor Konzertbeginn tischen die Ehrenamtlichen eine Auswahl an kleinen Speisen und Getränken auf – ebenfalls gegen eine Spende.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xhh7nkxl6xn9osz7qn
Hunderte feiern Peter Maffay im A2-Center

Fotostrecke Isernhagen: Hunderte feiern Peter Maffay im A2-Center