Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte Männer sprechen Mädchen an

Isernhagen/Burgwedel Unbekannte Männer sprechen Mädchen an

Ob Straftaten das Ziel waren, steht nicht fest. Umso mehr möchte die Polizei zwei Vorfälle vom vergangenen Dienstag aufklären: Sowohl vor der Grundschule Großburgwedel als auch in der Gartenstadt Lohne sind zwei junge Mädchen von unbekannten Männern angesprochen worden.

Voriger Artikel
Das Sommerferienprogramm in Isernhagen steht
Nächster Artikel
"Hier lebt man relativ sicher"

Die Polizei sucht Zeugen für zwei Vorfälle vom Dienstag.

Quelle: Symbolbild

Isernhagen/Burgwedel. "Wahrscheinlich war alles harmlos“, schätzt es ein Polizeisprecher ein. Umso wichtiger sei es, dass die gesuchten Personen oder Zeugen sich jetzt meldeten, um die Vorfälle aufzuklären.

In der Gartenstadt Lohne war ein neunjähriges Mädchen gegen 17 Uhr auf der Straße Herrenwiesen auf dem Weg zu einer Freundin. Zwei etwa 20-Jährige mit dunklen T-Shirts bekleidet hielten sie an, wollten wissen, wo sie hinfahre und betonten, sie solle doch mit ihnen mitkommen. Das Mädchen setzte seine Fahrt fort – die Eltern informierten die Polizei.

In Großburgwedel war bereits gegen 11.40 Uhr ein siebenjähriges Mädchen von einem etwa 30 Jahre alten, etwa 1,70 Meter großen und mit braunem Pulli und dunkler Hose bekleideten Mann angesprochen worden. Dieser solle die Siebenjährige angehalten und nach der Bushaltestelle nach Altwarmbüchen gefragt haben – als das Mädchen wegging, sei er ihr noch ein paar Meter gefolgt. Hinweise werden unter Telefon (0 51 39) 99 10 entgegengenommen.

Von Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vywr93ag6f127zl5m0k
Karl Zimmermann leitet jetzt das DRK

Fotostrecke Isernhagen: Karl Zimmermann leitet jetzt das DRK