Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Unfallfahrer hinterlässt falsche Rufnummer

Altwarmbüchen Unfallfahrer hinterlässt falsche Rufnummer

Das ist schon ein starkes Stück: Der Fahrer eines Lieferwagens bringt eine Radfahrerin zu Fall und hinterlässt, statt mit ihr gemeinsam auf die Polizei zu warten, einen Zettel mit einer Telefonnummer, die es gar nicht gibt.

Voriger Artikel
"Music meets museum" im Wöhler-Dusche-Hof
Nächster Artikel
Schon wieder: Feuerwehr hält Möbelhaus trocken

Die Polizei sucht den Fahrer eines Lieferwagens, der am Freitagvormittag in der Nähe des Gewerbegebietes Altwarmbüchen eine Radlerin angefahren hat.

Quelle: Symbolbild

Altwarmbüchen. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht sowie der fahrlässigen Körperverletzung.

Am Freitag gegen 11.30 Uhr hatte der Mann auf dem Franz-Steineke-Weg nördlich des Gewerbegebietes Altwarmbüchen beim Linksabbiegen eine von rechts kommende Radlerin übersehen. Die 28-Jährige stürzte, nachdem der Lieferwagen das Vorderrad ihres Fahrrades touchiert hatte. Ohne sich um die leicht verletzte Frau zu kümmern, reichte der Fahrer nur einen Zettel mit einer Telefonnummer aus dem Wagen und fuhr davon. Wie die Polizei später feststellte, ist diese Rufnummer aber überhaupt nicht vergeben.

So oder so: "In einem solchen Fall würde es auch nicht genügen, seine Personalien korrekt zu hinterlassen", erklärt Polizeihauptkommissar Uwe Laue. "Bei einer Verletzung hat man da zu bleiben." Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (05139)9910.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w950muax7q19qgfwhzq
Gymnasiasten begrüßten die Neuen sportlich

Fotostrecke Isernhagen: Gymnasiasten begrüßten die Neuen sportlich