Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Vorbereitungen für Familienunterkunft am See laufen

Altwarmbüchen Vorbereitungen für Familienunterkunft am See laufen

Schon Ende Mai will die Gemeinde auf einer Fläche neben dem TuS Altwarmbüchen eine Flüchtlingsunterkunft für Familien bezugsfertig haben.

Voriger Artikel
Betrüger wollen PC ausspionieren
Nächster Artikel
Bei 48 Vorstrafen fällt die Bewährung aus

Die Gemeinde plant auf der Fläche am Altwarmbüchener See Holzwohneinheiten für Familien.

Quelle: Rudolf+Rudolf

Isernhagen. Die Soccerpark-Ruine ist schon dem Erdboden gleichgemacht - die letzten Reste von Grünzeug verschwinden dieser Tage von der Fläche neben dem TuS Altwarmbüchen an der Seestraße. Schon Ende Mai möchte die Gemeinde an dieser Stelle eine Flüchtlingsunterkunft für Familien bezugsfertig haben - bis zu 100 Personen sollen am See ein Dach über dem Kopf finden. Eine gestapelte Containersiedlung soll es aber nicht werden, wie die Gemeinde mit ihren Architekten-Plänen belegt. Nach Isernhagener Vorstellung wurden die mobilen Holzwohneinheiten gestaltet. Die Suche nach Handwerksbetrieben für den Bau läuft auf Hochtouren.

Die 24 eingeschossigen Wohnungen mit einer Größe von gut 35 Quadratmetern bestehen aus zwei Schlafräumen, einer Küche mit Essecke, einer Abstellkammer und einem Badezimmer. Jede Wohnung hat ihren eigenen Eingang - in der Mitte der zwei Wohnungsreihen wird es Sitzgelegenheiten im Freien geben. Ein Büro für die Sozialarbeiter und den Sicherheitsdienst ist ebenfalls geplant.

Mehrere Angebote liegen der Gemeinde für die soziale Betreuung der Flüchtlinge bereits vor. Zudem soll, so hat es Bürgermeister Arpad Bogya besorgten Bürgern versprochen, der Sicherheitsdienst am nahen Badesee aufgestockt werden.

Carina Bahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm6e19282awue1xchg
Wo ist der Hydrant? App weist den Weg

Fotostrecke Isernhagen: Wo ist der Hydrant? App weist den Weg