Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Laatzen
Vier Einsätze

Zu gleich vier Einsätze innerhalb von zehn Stunden musste die Laatzener Feuerwehr zwischen Freitagabend und Sonnabendmorgen ausrücken: Ein hartnäckiger Stahlring am Finger eines Mannes und angebrannte Erdbeeren waren unter anderem die Ursache. Zur Belohnung gab es dafür "sogar noch eine Kanne Kaffee".

mehr
Laatzen
Plattdeutsche Führung im Park der Sinne
Wie im vergangenen Herbst bieten die Stadt Laatzen und Parkführerin Margret Saxowsky auch am Freitag, 30. Juni, wieder eine Führung auf Plattdeutsch durch den Park der Sinne an.

Na, dann man tau: Am Freitag, 30. Juni, lädt die Stadt Laatzen und Parkführerin Margret Saxowsky wieder zu einer Führung in plattdeutscher Sprache durch den Laatzener Park der Sinne ein. Start ist um 16 Uhr.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Einsatzvielfalt: Innerhalb von knapp 19 Stunden wurde die Feuerwehr Laatzen am Freitag und Samstag fünfmal zur Hilfe gerufen. Die Feuerwehrleute entfernten den Ring vom verletzten Finger eines 20-Jährigen, beseitigten Sturmschäden an der Langen Weihe und rückten außerdem zu zwei verqualmten Wohnungen aus.
Laatzen Feuerwehr entfernt Ring, Äste, Ölspur und Rauch

Das Unwetter am Donnerstag hat Laatzen verhältnismäßig unbeschadet gelassen – umso mehr gab es an den Folgetagen für die Feuerwehr zu tun: Sturmschäden mussten beseitigt, der Ring vom Finger eines Verletzten geschnitten, Diesel abgestreut und eine Frau aus einer verqualmten Wohnung gerettet werden.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Laatzen Laatzen bekommt eine Million Euro für Kitas

Die Stadt will neun zusätzliche pädagogische Kita-Fachkräfte einstellen. Profitieren sollen Einrichtungen, in denen viele Kinder mit Fluchterfahrung und aus Migrantenfamilien betreut werden. Ermöglicht wird die Aufstockung durch eine Eine-Million-Euro-Förderung des Landes.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Aktuelles aus Ihrem Stadtteil

doc6vimjp8629e1l5tvr1og
Feuerwehr entfernt Ring, Äste, Ölspur und Rauch

Fotostrecke Laatzen: Feuerwehr entfernt Ring, Äste, Ölspur und Rauch

Laatzen-Mitte
Emilia Bolda (stehend, Zweite von links), Carolin Garcia (Zweite von rechts) und Evelyn Jacobs freuen sich, dass die ehemaligen Sprachlernschüler jetzt schon deutsche Schüler über die IdeenExpo führen können.

Am Anfang lernten sie eher von ihren Altersgenossen - jetzt läuft es mal anders herum: Schüler der ehemaligen Sprachlernklasse der Albert-Einstein-Schule führen in dieser Woche ihre Schüler als Scouts über die Ideen-Expo auf dem Messegelände.

mehr
Laatzen-Mittte
Schulleiter Sven Hinzpeter (links) verliest die Namen der Absolventen, die ihr Abschlusszeugnis von ihrer Klassenlehrerin bekommen.

78 junge Frauen und Männer haben am Donnerstagvormittag an der Erich-Kästner-Oberschule ihre Abschlusszeugnisse bekommen. Exakt ein Drittel hat sogar den erweiterten Realschulabschluss erlangt - obwohl die Schulzeit offenbar nicht immer leicht war, wie die Schüler beim Festakt schmunzelnd betonten.

mehr
Fronleichnam
Rund 400 Katholiken feiern Fronleichnam mit einer prächtigen Prozession durch die Stadt.

Für Laatzens Katholiken war der Donnerstag ein Tag zum Feiern: Rund 400 Gläubige sind am Vormittag in einer prachtvollen Fronleichnamsprozession durch Alt-Laatzen gezogen.

mehr
Laatzen
Die Zahl der Anträge auf Erteilung Kleiner Waffenscheine ist in Laatzen zuletzt stark gestiegen.

Es ist beschlossen: Die Stadt Laatzen wird sich künftig nicht mehr um die Ausstellung von Waffenscheinen kümmern. Weil die Zahl der Anträge zuletzt sprunghaft gestiegen ist, gibt die Kommune die Aufgabe nun an die Region Hannover ab.

mehr
Gleidingen
Jasmin Ehrich, hier mit ihrer Mutter Melanie Ehrich-Wolter, hat im Februar ein Spenderherz bekommen.

Der NDR zeigt am Freitag einen Film über die Gleidingerin Jasmin Ehrich. Autor Michael Heuer und sein Filmteam haben die heute 17-Jährige, die mit einem schweren Herzfehler geboren worden ist, vier Jahre lang begleitet. Der Film zeigt das Warten auf ein Spenderherz und die lang erhoffte Transplantation.

mehr
Flüchtlingsunterbringung
"Wir haben mittlerweile ausreichend Platz": Fachbereichsleiter Thomas Schrader erläutert vor dem Fachausschuss für Gesellschaft und Soziales die aktuelle Flüchtlingssituation in Laatzen.

Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland ist seit einem Jahr stark zurückgegangen. Auch in Laatzen gibt es nach Stadtangaben wieder ausreichend Platz. Gleichwohl will Laatzen vorerst am Betrieb von Sammelunterkünfte festhalten und auslaufende Verträge verlängern. Von 455 Plätzen sind derzeit 380 belegt.

mehr
Laatzen-Mitte
Der Gebäudekomplex von der Mergenthalerstraße aus betrachtet: Die Mietwohnungen an den beiden Kopfenden im Vorder- und Hintergrund erhalten größere Fenster, im Riegel dazwischen entstehen geförderte Sozialwohnungen mit flexiblen Grundrissen.

Die Entscheidung ist gefallen: Die THI Holding aus Hannover bekommt den Zuschlag für die geplante Wohnbebauung an der Senefelderstraße in Laatzen-Mitte. 39 der 60 geplanten Wohneinheiten auf dem bislang städtischen Grundstück sollen Sozialwohnungen werden. Baubeginn soll 2018 sein.

mehr
Laatzen-Mitte
Musicalaufführung in der AES: Die Harmonie von Katzen und Mäusen in dem Musical "Beste Feinde" ist nicht von Dauer.

Die lange Vorbereitungszeit für das neue Musical "Beste Feinde" der Albert-Einstein-Schule (AES) in Kooperation mit den Musikschulen Laatzen und Hemmingen hat sich gelohnt. Über 500 Zuschauer haben die Aufführungen am Montag- und Dienstagabend im umgebauten Forum gesehen und waren begeistert.

mehr
Laatzen/Gubin
Enthüllt wurde beim Festakt nur das Modell der Gubiner Wetterfahne. Das Original war bereits einige Tage zuvor auf der Kirche montiert worden.

Die Stadt- und Hauptkirche Gubin hat eine neue Wetterfahne - auch dank Spenden aus der Partnerstadt Laatzen. Am Wochenende feierte eine 14-köpfige Laatzener Delegation gemeinsam mit Gubinern und Gubenern diesen Meilenstein der Kirchensanierung beim Stadtfest "Frühling an der Neiße".

mehr
Grasdorf
Nach der am 19. April nach einem Fehlversuch im März schließlich geglückten Abnahme bestaunen die Zuschauer bei der St.-Marien-Kirche das vergoldete Kreuz, das zuvor 67 Jahren lang durchgehend den Kirchturm zierte. Am Donnerstag, 15. Juni, ab 10 Uhr soll das inzwischen frisch vergoldete Kreuz an seinen angestammten Platz zurückkehren.

Acht Wochen nachdem Kreuz und Zeitkapsel aufwändig vom Turm der St. Marien-Kirche in Grasdorf heruntergeholt worden sind, soll beides – frisch vergoldet und neu gefüllt – wieder dorthin zurück gebracht werden. Für Donnerstag, 15. Juni, 10 Uhr lädt die Gemeinde zu einer kleinen Feierstunde ein.

mehr
Laatzen-Mitte
Müssen die Spielgeräte weichen? Die Mehrheitsgruppe im Rat der Stadt schlägt vor, eine neue Kindertagesstätte auf dem Gelände des Abenteuerspielplatzes zu errichten. Der Spielbereich für Kinder soll dann auf die Fläche des bald zugeschütteten Marktteichs umziehen.

Nachdem der Rat die Erweiterung der Marktplatz-Kita gekippt hat, steht bei der Kita-Planung in Laatzen-Mitte alles auf Neustart. Angesichts aktuell 100 fehlender Kindergartenplätze ist der Zeitdruck hoch - und nicht sicher, ob der bisherige Terminplan noch zu halten ist.

mehr
Laatzen-Mitte
Erntezeit bei der Bienen-AG: Die Fünft- und Sechstklässler des Erich-Kästner-Gymnasiums sowie AG-Leiter Tobias Peckskamp hoffen auf viele Kilogramm Honig.

Erntestimmung beim Erich-Kästner-Gymnasium (EKG): 15 Schüler der dortigen Bienen-AG haben sich jüngst ans Schleudern der Waben gemacht, die vier Bienenvölker in einem kleinen Innenhof des Schulzentrums über die letzten Wochen mit Honig gefüllt haben. Rund zehn Kilogramm Frühtracht kamen so zusammen.

mehr

Hier finden Sie Vereinsnachrichten aus ihrer Stadt. Die Inhalte werden zum großen Teil von den Vereinen selbst zur Verfügung gestellt. Machen Sie mit! mehr

Laatzen in Zahlen
  • Bundesland : Niedersachsen
  • Landkreis : Region Hannover
  • Fläche : 34 km²
  • Einwohner : ca. 40.200
  • Bevölkerungsdichte : 1182 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30880
  • Ortsvorwahlen : 0511, 05102
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Stadtverwaltung : Marktplatz 13, 30880 Laatzen, Telefon (0511) 82051000