Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Alt-Laatzen
Alt-Laatzen
Laatzen
Der Madsack Media-Store in der Laatzen ist ab Montag wochentags von 9 bis 18 Uhr geöffnet - und bietet neuerdings auch Beratungen für Tablet- und ePaper-Angebote an. 

Der Madsack Media Store in Laatzen erweitert die Öffnungszeiten. Vom 13. November an können Kunden das Angebot in der Albert-Schweitzer-Straße von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 9 bis 18 Uhr nutzen. Zudem kann man sich dort künftig auch zu Tablet- und ePaper-Angeboten beraten lassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Alt-Laatzen
Sturmtief "Xavier" ließ Anfang Oktober eine augenscheinlich gesunde Robinie an der Straße Am Brocksberg umstürzen. Die Stadt hat nun alle weiteren Bäume aus der Gruppe von einem Sachverständigen untersuchen lassen. Ergebnis: Ein weiterer Baum muss gefüllt werden, bei den übrigen Robinien soll der Kronenbereich um etwa 25 bis 30 Prozent eingekürzt werden.

Nach den jüngsten Herbststürmen hat die Stadt eine Reihe Robinien in Alt-Laatzen untersuchen lassen. Anfang Oktober war dort ein augenscheinlich gesunder Baum umgestürzt.  Ein Sachverständiger riet nun zu einer weiteren Fällung und einem deutlichen Rückschnitt der Baumkronen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Alt-Laatzen
Zu teuer und zu wenig positive Effekte: Der Ortsrat lehnt den Vorschlag der Verwaltung ab, auf einer Rasenfläche neben dem neu gepflasterten Weg am Rathauspark vier Autostellplätze zu errichten.

Die Parkplatzproblematik am Alten Rathaus ist vielen bekannt. Gleichwohl fand der Vorschlag der Verwaltung,  auf einer Grünfläche am Park vier Stellplätze einzurichten, beim Ortsrat Laatzen kein Gefallen. Einhellig lehnte er den Beschlussvorschlag am Dienstag ab: aus Kosten- und Gestaltungsgründen.

  • Kommentare
mehr
Leichenfund in Laatzen
Die Leiche war am Sonntag im Messebahnhof entdeckt worden.

Bei den Ermittlungen im Fall der Leiche, die am Sonntagmorgen am Messebahnhof Laatzen entdeckt worden war, hat es offenbar eine Panne gegeben. Die Polizei hatte den Toten zunächst falsch identifiziert.

mehr
Laatzen
Auch die angehenden Konfirmanden der Rethener St.-Petri-Gemeinde sind zur Anmeldung zum Konfirmandenunterricht aufgerufen.

Im nächsten Februar beginnt der nächste Konfirmandenjahrgang der Kirchengemeinden der Region Laatzen. Kinder in Alt-Laatzen, Laatzen-Mitte, Rethen, Grasdorf und Gleidingen können in diesen Tagen bei den Gemeinden angemeldet werden.

  • Kommentare
mehr
Laatzen
Dass Laatzen in den Siebzigerjahren einen Bauboom erlebte, hängt maßgeblich auch mit dem 1968 verliehenen Stadttitel zusammen. Zu dieser Entwicklung gehört auch der Bau des Rathauses im Jahr 1975, über dessen Eingang das Laatzener Wappen hängt.

Laatzen steht vor einem Jubiläumsjahr: Am 21. Juni 1968 wurde die damalige Gemeinde zur Stadt. Gefeiert werden soll das 50-jähriges Bestehen unter anderem mit einem Festakt, einer Ausstellung und einem Fest der Sinne XXL. Die Vorbereitungen laufen bereits.

mehr
Alt-Laatzen
Unter der Anleitung von Heike Thiele-Wehrhahn lernen fünf Mädchen im Alter von 13 bis 15 Jahren bei einem Kurs der Leine-VHS, auf was sie beim Babysitting achten sollte. Dazu gibt sie Tipps zu rechtlichen und versicherungstechnischen Fragen. Auch einfach zu organisierende Spiele gehören zum Programm des Zwei-Tages-Kurses im Alten Rathaus.

Bei einem Kurs der Leine-VHS haben Jugendliche am Wochenende gelernt, auf was sie beim Babysitting achten sollten. Die Dozentin Heike Thiele-Wehrhahn gab den 13- bis 15-jährigen Mädchen zudem Antworten zu rechtlichen und versicherungstechnischen Fragen mit auf den Weg.

mehr
Laatzen

Laatzens Bürger müssen sich im nächsten Jahr auf einen leichten Anstieg der Abwassergebühren einstellen. Die Stadtverwaltung kalkuliert für 2018 mit einer Regenwassergebühr in Höhe von 29 Cent pro Quadratmeter versiegelte Grundstücksfläche – das ist ein Anstieg von 2 Cent.

mehr
Alt-Laatzen
Zu dem Sperrmüll, den Unbekannte in der Leinemasch abgelagert haben haben, zählt unter anderem ein Kühlschrank.

In der Leinemasch waren erneut Müllsünder unterwegs. Vermutlich in der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte größere Müllmengen auf Höhe der Talstraße in Alt-Laatzen illegal entsorgt. Die Verursacher sind bislang unbekannt.

mehr
Alt-Laatzen
Florian Hentschel (von links), Gregor Wolff und Elina Hentschel freuen sich über die modernen Digitalfunkgeräte, mit denen die DRK-Bereitschaft Laatzen jetzt ausgestattet ist.

Die Retter der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind jetzt mit digitalen Funkgeräten ausgestattet. Das neue System ersetzt die alte Technik und soll den Helfern ihre Arbeit erleichtern. Damit hat auch die bislang notwendige Kommunikation mit zwei unterschiedlichen Geräten ein Ende.

mehr
Gleidingen
Der Fußgänger war auf der B6 von einem BMW erfasst worden.

Der bei einem Unfall auf der Bundesstraße 6 bei Gleidingen verletzte Fußgänger schwebt weiter in Lebensgefahr. Der 30-Jährige war am Sonntag 450 Meter südlich der Ampelkreuzung von zwei Autos erfasst worden.

mehr
Alt-Laatzen
Der Baum versperrt den Gehweg.

Der Sturm hat in Laatzen einen Apfelbaum, der mit einer Hecke und Rosen zusammengewachen ist, über einen Holzzaun gedrückt. Die Ortsfeuerwehr Laatzen wurde am Sonntagmorgen an die Friedhofstraße in Alt-Laatzen gerufen.

mehr
1 3 4 ... 57
doc6xhwqrft8rdg0jq36u0
Laatzener gedenken der Pogromopfer

Fotostrecke Laatzen: Laatzener gedenken der Pogromopfer