Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Alt-Laatzen
Alt-Laatzen
Hemmingen/Laatzen
Ausschussvorsitzende Anette Wnendt wagt den Selbstversuch beim Abseilen.

Sonst hat sie nur zugesehen, jetzt wollte sie es selbst einmal probieren: Anette Wnendt, Vorsitzende des Hemminger Feuerschutzausschusses, hat im geliehenen Einsatzanzug das Abseilen gewagt.

mehr
Alt-Laatzen
Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Alt-Laatzen.

Eine 22-jährige Fußgängerin hat sich am Dienstag bei einem Unfall an der Kreuzung Hildesheimer Straße/Eichstraße leichte Verletzungen zugezogen. Die Frau war beim Überqueren der Straße von einem Audi angefahren worden. Unklar ist allerdings, wer Grün hatte, die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

mehr
Laatzen-Mitte
Die Mehrheitsgruppe im Rat sieht in Laatzen-Mitte noch Potenzial für mehr Wohnungsbau - auch auf der Brachfläche neben dem Copthorne-Hotel. Aktuell entstehen auf der Rückseite des Geländes entlang der Gutenbergstraße Mehrfamilienhäuser.

Werden bald noch mehr Flächen zwischen Park der Sinne und Zentrum bebaut? Die SPD-geführte Mehrheitsgruppe im Rat der Stadt steht solchen Plänen offen gegenüber. Das gelte auch für die Erweiterungsfläche des Parks und für andere Ortsteile, wie die Gruppe nach einer Klausurtagung bekanntgab.

mehr
Alt-Laatzen

Einbrecher haben in der Nacht zu Sonnabend versucht, in einen Kiosk an der Alt-Laatzener Eichstraße einzubrechen, wurden dabei aber von einen Zeugen beobachtet. Beim Eintreffen der Polizei waren die Täter verschwunden. In Grasdorf gab es einen weiteren Einbruch - dort erfolgreich.

mehr
Alt-Laatzen
Besonderer Moment: Als erster Pastor der Immanuelgemeinde besucht Matthias Freytag eine Jahresversammlung des Christlichen Seniorenbundes Immanuel. Der 30-Jährige überbringt dem Verein und seinem Vorsitzenden Werner Läwen (rechts) "herzliche Grüße" des Kirchenvorstandes. Der Christliche Seniorenbund Immanuel um Läwen und weitere weiterhin aktive Vereinsvorstände wurde 2007 nach einem eskalierten Streit mit dem im Jahr zuvor neu gewählten Kirchenvorstand gegründet.

Ist nach Jahren des Streits und der Funkstille zwischen dem Kirchenvorstand der Immanuelgemeinde und dem Christlichen Seniorenbundes Immanuel Zeit für eine Wiederannäherung gekommen? Der Besuch von Pastor Matthias Freytag am Mittwoch bei der Hauptversammlung des Vereins weckt leise Hoffnungen.

mehr
Laatzen
Die Funktionsträger der Laatzener Feuerwehr erhalten künftig eine höhere Aufwandsentschädigung. Erstmals sollen auch Gruppenführer eine besondere Vergütung von 40 bis 50 Euro im Monat erhalten.

Dass Laatzens Feuerwehrleute einen guten Job machen, haben sie jüngst wieder beim Großbrand in Rethen bewiesen. Die Stadt will nun das ehrenamtliche Engagement stärker würdigen: Funktionsträger erhalten eine höhere Aufwandsentschädigung. Die letzte Erhöhung stammt aus dem Jahr 2001.

mehr
Alt-Laatzen
"Weite, Whisky, Wolkenbrüche": Bei ihrem Schottlandvortrag am Donnerstagnachmittag, 9. März, beim DRK in Alt-Laatzen zeigt Dorit Battermann auch Bilder des Eilean Donan Castle – eine Burganlage, deren Ursprünge ins 13. Jahrhundert zurückreichen.

Vier Wochen lang mit einem alten VW-Bus durch Schottland fahren: Dorit Battermann und ihr Mann haben sich diesen Reisetraum erfüllt und beeindruckende Landschaften und Menschen kennengelernt. Am Donnerstag, 9. März, ab 15 Uhr berichtet die Grasdorferin davon in Wort und Bild beim DRK in Alt-Laatzen.

mehr
Laatzen
Fast alle sind sich einig: Mit nur zwei Gegenstimmen der GFW hat der Rat der Stadt den Etat für 2017 beschlossen.

Der Laatzener Haushalt steht: Der Rat der Stadt hat am Donnerstagabend mit großer Mehrheit den Haushalt für 2017 beschlossen. Unterm Strich gibt die Kommune im nächsten Jahr die Rekordsumme von 110,6 Millionen Euro aus - bei einem Defizit von 10,9 Millionen Euro. Vor allem beim Personal legt die Stadt kräftig zu.

mehr
Alt-Laatzen/Grasdorf
Sie sind wieder hier: Das auch als Frieda und Rolf bekannte Storchenpaar in Grasdorf ist wieder vereint.

Bereits in den vergangenen Tagen sind die ersten Störche in Alt-Laatzen und Grasdorf zu ihren Nestern zurückgekehrt - nun haben auch deren Partner den Weg nach Laatzen geschafft. In Alt-Laatzen versucht allerdings ein fremder Storch, die alteingesessenen Tiere zu vertreiben.

mehr
Laatzen
Olaf Lichy (von links), Gerhard Klaus und Christoph Dreyer stellen die Ergebnisse der Haushaltsklausur von CDU und FDP vor.

Am Donnerstagabend entscheidet der Rat der Stadt über den Etat für 2017. Es dürfte eine harmonische Sitzung werden: Beide großen Ratsgruppen hätten sich im Vorfeld auf die großen Linien verständigt, gaben CDU und FDP im Vorfeld bekannt. Zu den Schwerpunkte zählten 2017 Schulen und Kitas.

mehr
Laatzen
Die neue Homepage der Stadt Laatzen ist online. Bürgermeister Jürgen Köhne und Online-Redakteurin Ilka Hanenkamp-Ley stellen das neue Konzept vor.

Die Stadt Laatzen hat ihre Homepage komplett überarbeitet - und um einige Funktionen ergänzt. Neu sind unter anderem eine Übersicht über laufende Baustellen und die Möglichkeit Bebauungspläne einzusehen. Bei der Neuausrichtung hat die Stadt auch Ergebnisse der jüngsten Bürgerbefragung berücksichtigt.

mehr
Grasdorf / Alt-Laatzen
Treue Rückkehrerin: die Störchin Frieda, die ihre 12. Brutsaison in Grasdorf beginnt, bei der Gefiederpflege.

Jetzt wird auch der größte Skeptiker glauben, dass der Frühling kommt: Die Störche in Grasdorf und Laatzen sind zurück. Diese Stammgäste, die schon häufig im Laatzener Stadtgebiet zu Gast waren, warten jetzt auf ihren Partner beziehungweise ihre Partnerin.

mehr
1 3 4 ... 44
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6u6pp9xnk2x12n84zlqt
Drittklässler lernen Tai-Chi und Solmisation

Fotostrecke Laatzen: Drittklässler lernen Tai-Chi und Solmisation