Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Grasdorf
Grasdorf
Grasdorf
Herta Zimmermann ist am Freitag 100 Jahre alt geworden.

Herta Zimmermann ist sehr heimatverbunden: Sie wurde in Grasdorf geboren, ging in Grasdorf zur Schule, wurde in Grasdorf konfirmiert und heiratete zweimal in Grasdorf. Am Freitag, 2. Dezember, feierte sie ihren 100. Geburtstag - natürlich in Grasdorf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Alt-Laatzen
Die Bauarbeiten von Enercity im Alt-Laatzener Wohngebiet und an der Hildesheimer Straße dauern länger als ursprünglich geplant bis Jahresende. Sie sollen nun – geeignete Temperaturen vorausgesetzt – bis Mitte Februar abgeschlossen sein.

So wie es sich der Energieversorger Enercity erhofft haben, geht es nicht. Weil für die Leitungsarbeiten im südlichen Wohngebiet von Alt-Laatzen noch mehr Zeit erforderlich ist, werden die ursprünglich bis Jahresende geltenden Straßensperrungen bis Mitte Februar verlängert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Die Stadt gibt 2017 mehr Geld aus als in den vergangenen Jahren - unter anderem für Schulen, Spielflächen, Flüchtlinge und das Aqualaatzium.

Schulen sanieren, das Kita-Angebot ausbauen, eine neue Feuerwache für Rethen: Die Stadt Laatzen wird im nächsten Jahr erheblich mehr Geld in den Erhalt der bestehenden und den Bau neuer Gebäude stecken als in den zurückliegenden Jahren. Fast jeder sechste Euro wird investiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Das Defizit im Etatentwurf für 2017 liegt bei 11,1 Millionen Euro.

Laatzen Bürgermeister Jürgen Köhne hat am Donnerstagabend den neuen Haushalt eingebracht. Geprägt werde das Jahr 2017 von Investitionen in Schulen, Kitas und Feuerwehr, mehr Personal - und mehr Schulden. Die Entwicklung hänge auch mit dem massiven Einwohnerzuwachs zusammen, betonte Köhne.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen/Pattensen
Der Rohbau steht: Die neue Flüchtlingsunterkunft in Rethen wird voraussichtlich im Sommer 2017 fertig.

Der Bau der Flüchtlingsunterkünfte in Laatzen und Pattensen kommt voran. Inzwischen ist der Zuzug von Asylbewerbern allerdings nahezu verebbt, so dass mancherorts darüber nachgedacht wird, die Gebäude an Studenten zu vermieten. In Laatzen und Pattensen ist dies bislang kein Thema.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Rathaus in Laatzen.

Auf die Stadt kommen 2017 gleich mehrere Großprojekte zu: Schulen müssen saniert, Straßen erneuert und eine neue Feuerwache gebaut werden. Welche Prioritäten die Stadt dabei setzt, wird am Donnerstagabend Hauptthema im Rat sein. Bürgermeister Jürgen Köhne bringt dann den Haushalt für 2017 ein.

mehr
Laatzen
Auch in diesem Jahr bieten die Kirchengemeinden wieder Lebendige Adventskalender an.

Gemeinsam Weihnachtslieder singen oder stimmungsvollen Geschichten lauschen: Ab Donnerstag, 1. Dezember, öffnen wieder zahlreiche Menschen ihre Türen und Herzen. Jeden Tag lädt eine andere Familie beim Lebendigen Adventskalender in ihr Zuhause ein, um dort mit Nachbarn oder bislang Unbekannten den Advent zu feiern.

mehr
Laatzen
Wohnen ist in Laatzen kaum teurer geworden - allen Befürchtungen zum Trotz.

Trotz der Wohnungsknappheit sind die Mieten in Laatzen in den vergangenen zwei Jahren relativ stabil geblieben. Dies lässt sich aus dem Mietspiegel 2017 ablesen, den die Stadt jetzt veröffentlicht hat. Es gibt allerdings auch einen Ausreißer nach oben: Wohnungen der Baujahre 1978 bis 1994 sind deutlich teurer geworden.

mehr
Grasdorf
Nicht alles war Spiel: Beim Rübenverziehen in der Feldmark verdienten sich die Grasdorfer Kinder ihr Taschengeld selbst. Das Bild, entstanden Mitte der Zwangerzigerjahren, zeigt einen Grasdorfer Knecht, der die Kinder anleitet.

Jede Generation spielt anders: Längst haben Smartphone, Lego Chima und Co. die früheren Zinnfiguren- und Soldatenspiele ersetzt. Wie in den Dreißiger- und Vierzigerjahren in Laatzen und Umgebung gespielt wurde, beschreibt der Grasdorfer Helmut Flohr in seinem neuen Buch "Räuber und Schanditen".

mehr
Grasdorf
Der Bouleplatz in Grasdorf wird nicht nur regelmäßig von Boulespielern genutzt, sondern auch schon des öfteren von Menschen, die zerschlagene Flaschen und Müll zurücklassen. Auf der Holzumrandung sind noch die Brandflecken zu erkennen, die Mitte November beim Verbrennen von Müll entstanden sind.

Wer in Grasdorf Boulespielen will, sollte vorsichtshalber Müllsack und Arbeitshandschuhe dabei haben. Immer wieder wird der Platz an der Ohestraße von Unbekannten verschmutzt, wie jüngst zwei Vertreter der Gruppe im Ortsrat schilderten.

mehr
Grasdorf
Die erste Adventskerze wird in der Grasdorfer St.-Marien-Kirche bei einem ökumenischen Gottesdienst am Vorabend - am Samstag, 26. November, entzündet.

Am ersten Adventssonntag beginnt das neue Kirchenjahr. Die beiden christlichen Kirchen in Laatzen nehmen dies zum Anlass für einen gemeinsamen Gottesdienst unter dem Motto "Ökumenischer Licht-Blick". Er beginnt am Vorabend - Samstag, 26. November - um 17 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Grasdorf.

mehr
Grasdorf
Das Bild "Himmelmädchen" ist eines der Werke, die Besucher in der Ausstellung sehen können.

Die Kunstmalerin Gundula Zimmermann aus Hannover zeigt ab Freitag, 25. November, eine Auswahl ihrer Bilder im Klinikum Agnes Karll. Unter dem Motto "Light and Love" präsentiert sie zahlreiche Werke, die eine andere Sicht auf Pflanzen, Landschaften, Tiere und Menschen ermöglichen sollen.

mehr
1 3 4 ... 37
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sm4a1uz68yn2aqscj1
Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"

Fotostrecke Laatzen: Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"