Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ingeln-Oesselse
Ingeln-Oesselse
Laatzen
Die Sanierung des Erich-Kästner-Schulzentrums ist das größte Vorhaben, das die Stadt im nächsten Jahr angeht. Bis 2021 sollen dort 45 Millionen Euro investiert werden.

Laatzens Haushalts ist verabschiedet - und damit eine Reihe von wichtigen Infrastrukturprojekten auf den Weg gebracht. Dazu zählen unter anderem beide Schulzentren, aber auch neue Kitas und die Sanierung von Straßen und Kanälen. Größtes Vorhaben ist der Neubau des Erich-Kästner-Schulzentrums.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen

Mit höheren Steuern, Streichungen beim Personal und der verzögerten Wiederbesetzung von Stellen will die Stadt in den nächsten Jahren sparen. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Der Haushalt ist beschlossen - mit den Stimmen der Mehrheitsgruppe und des Bürgermeisters.

SPD, Grünen, Linken und GFW haben gemeinsam mit Bürgermeister Jürgen Köhne (CDU) den Haushalt für 2018 verabschiedet. Wie erwartet, stimmten CDU und FDP gegen den Etat des Bürgermeisters. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Der Bolzplatz an der Bruchriede zwischen B 6 und Stettiner Straße ist fast komplett mit Gras überwachsen. Der Belag soll nun komplett erneuert werden.

Die Stadt Laatzen will im nächsten Jahr mehr Geld in ihre Bolzplätze stecken. Mehr als 40 000 Euro sind im Haushaltsentwurf eingeplant. Unter anderem bekommen die Spielflächen an der Bruchriede und am Festplatz in Rethen neue Bodenbeläge.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ingeln-Oesselse
Beim Weihnachtsmarkt vor einem Jahr drängten sich etliche Kinder um den Weihnachtsmann, um ein Geschenk zu bekommen.

Den diesjährigen Reigen der Laatzener Adventsmärkte beschließt an diesem Sonnabend der Weihnachtsmarkt in Ingeln-Oesselse. Auf dem Hof Hennies gibt es Musik, Schmalzkuchen, ein Kinderkarussell – und natürlich den Weihnachtsmann.

  • Kommentare
mehr
Laatzen/Hemmingen/Pattensen/Hannover
Studierende der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung an der Universität Hannover kartieren in Grasdorf Bäume, in denen sich Waldohreulen Schlafplätze gesucht haben.

Studierende des Fachs Umweltplanung untersuchen in diesem Winter erneut die Schlafplätze von Waldohreulen. In den nächsten Wochen sind sie auch in Grasdorf mit Fernglas, Klemmbrett und Karten unterwegs.

mehr
Laatzen
Stadtrat Axel Grüning (Mitte) bedankt sich bei den Ortsbrandmeistern Frank Bezdiak (Ingeln-Oesselse, von links), Klaus-Dieter Wichmann (Laatzen), Denis Schröder (Rethen) und Thorsten Weinrich (Gleidingen).

Bislang 482 Einsätze haben die vier Laatzener Ortsfeuerwehren in diesem Jahr absolviert – und dies alles ehrenamtlich. Die Stadtverwaltung hat sich bei den Helfern jetzt mit Präsenttüten bedankt. 

  • Kommentare
mehr
Ingeln-Oesselse/Laatzen-Mitte
Tobias Torke (Fachbereichsleiter Sport EKO, von links), Lars Waldeck (Fachbereichsleiter Sport EKG), Natalie (8), Schülervertreter Frederik Dreyer von der Schülervertretung, Sarah (3), Jamie (4), Erzieherin Andrea Floris und die Schülervertreterinnen Marie Schäfer und Theresa Ladwig schauen sich im Rahmen der Spendenübergabe Barbaras Kinderhaus in Ingeln-Oesselse an.

Bei einem Spendenlauf des Erich-Kästner-Schulzentrums sind im Juni 7600 Euro zusammengekommen. Die Hälfte des Geldes, 3800 Euro, haben die Gymnasiasten und Oberschüler nun an Barbaras Kinder- und Jugendhaus weitergereicht. In der Einrichtung in Ingeln-Oesselse werden pflegebedürftige Kinder betreut.

  • Kommentare
mehr
Hemmingen/Laatzen
Vor ihren Werken "Flamencotänzerin" und "Vision eines Baumes" laden die beiden Künstlerinnen Christine Rösser (Zweite von links) und Hannelore Seemann (Zweite von rechts) ein. Das Bild zeigt sie mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Doris Linkhof  sowie Sabrina Menke (links) an der Querflöte und Annika Künzel (rechts) an der Violine.

Die neue Kunstausstellung im Hemminger Rathaus ist eröffnet: Christine Rösser aus Lehrte und Hannelore Seemann aus Laatzen stellen großformatige Acrylbilder aus. Sie sind bis Mai 2018 zu sehen.

  • Kommentare
mehr
Laatzen
Ira Sebade-Etzel (links) und Bianca Böning beraten die Kunden in der Geschäftsstelle von HAZ und NP in Laatzen.

In der Vorweihnachtszeit bietet die Geschäftsstelle von HAZ und NP in Laatzen einen besonderen Service: Sie hat bis Weihnachten auch sonnabends von 10 bis 14 Uhr für ihre Kunden geöffnet.

  • Kommentare
mehr
Laatzen
Grundschüler aus Gleidingen begeisterten beim Lebendigen Adventskalender im vergangenen Jahr mit Weihnachtsliedern und Gedichten.

Ab 1. Dezember ist es wieder soweit: Auch in diesem Jahr öffnen zahlreiche Menschen und Institutionen ihre Türen, um beim Lebendigen Adventskalender gemeinsam mit Freunden, Nachbarn und Gästen zu singen, weihnachtlichen Gedichten sowie Geschichten zu lauschen und den Advent zu feiern.

mehr
Ingeln-Oesselse
Die ersten roten Schleifen brachten Helfer bereits beim Aufstellen der zwölf Meter hohen Fichte an. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Donnerstag, 30. November, ab  15 Uhr soll sie von Kindergartenkindern mit selbstgebastelten Sternen und anderen Dekogegenständen geschmückt und in einen richtigen Weihnachtsbaum verwandelt werden.

Was wäre die Advents- und Weihnachtszeit ohne entsprechend geschmückten Baum? Den Dorfbrunnenplatz in Ingeln-Oesselse ziert seit Montag eine zwölf Meter hohe Kanadische Weiß-Fichte. Ein Transporter mit Hebekran brachte sie von Ingeln an ihren neuen Platz. Am Donnerstag wird sie von Kindern geschmückt.

mehr
1 3 4 ... 45
doc6xzxoo0v5bd4fq2lkb9
Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie

Fotostrecke Laatzen: Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie