Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nachrichten
Laatzen
Zu den Vorschlägen, das städtische Defizit zu senken, gehören eine Wohnbebauung auf dem Sportplatz an der Grasdorfer Grundschule (oben links, im Uhrzeigersinn), die Anhebung von Hunde- und Gewerbesteuern sowie Beratungsgebühren für Bauherren.

Höhere Hunde- und Gewerbesteuer, mehr Gebühren für Bauherren und der Verkauf des Hartplatzes in Grasdorf: Die Stadt Laatzen überlegt, ihre Bürger künftig stärker zur Kasse bitten. Bürgermeister Jürgen Köhne hat jetzt ein Sparkonzept vorgelegt, das weit mehr umfasst als die bisherigen Pläne.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ingeln-Oesselse
Die Oesselser Schützen – das Bild von xx zeigt Schützenhauptmann Werner Schadler mit der Drehorgel beim Spendensammeln – organisieren für Samstag, 10. Dezember, bereits ihren 13. Weihanchtsmarkt auf dem Hof Hennies..

Einmal im Jahr ist alles anders auf dem Hof der Landwirtsfamilie Hennies. Dann verwandeln die Oesseler Schützen den Hof in einen Weihnachtsmarkt mit Kinderkarussell, verschiedenen Buden und Aktionen sowie einem hörenswerten Bühnenprogramm. Am Samstag, 10. Dezember, ist es in Ingeln-Oesselse soweit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen

Zu zwei Löscheinsätzen ist die Feuerwehr am Donnerstagabend und Freitagmorgen ausgerückt: Am Park der Sinne brannte ein Haufen mit Grünschnitt und Laubresten, in Grasdorf am Rethener Kirchweg unweit des dortigen Seniorenpflegeheims qualmte ein Mülleimer im Wohnheim einer caritativen Einrichtung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Die Vertreter der Rollstuhlsportgemeinschaft (RSG) Hannover Waldemar Seibel (von links) der Vorsitzende Detlef Zinke und Ulrich Vollmeier freuen sich über die Spende, die ihnen die Rethener dm-Filialleiterin Yvonne Konopka überreichte.

Große Freude bei der Rollstuhlsportgemeinschaft (RSG). Die Kassieraktion bei dem Drogeriemarkt dm in Rethen hat jüngst 1600 Euro an Spenden eingebracht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Leserin Kornelia Moritz hat den rot-leuchtenden Abendhimmel am Donnerstag aus der Rethener Masch mit Blick Richtung Koldingen im Foto festgehalten.

Was für schöne Momente: Mit einem rot strahlenden Wolkenhimmel hat sich die Sonne am Donnerstag aus der Region verabschiedet. Zahlreiche Laatzener hielten das Naturschauspiel mit ihren Kameras fest und erinnerten sich an Sprüche aus Kindertagen wie "Wenn Engel im Himmel Kekse backen".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gleidingen
Der Männerchor Orpheus, hier beim Singen im September 2015 in der Gleidinger Sporthalle, gibt am 10. Dezember ein Adventskonzert in der St.-Gertruden-Kirche.

Die Konzerte des Männerchors Orpheus zwei Tage vor dem dritten Advent sind in Gleidingen schon legendär. Auch am Freitag, 10. Dezember, soll die St.-Gertuden-Kirche wieder voll sein. Hören werden die Besucher neben traditioneller und moderner Chormusik auch zwei Geschichten und eine junge Solistin.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Der Kompostmarkt auf dem Rethener Kompostplatz - wie hier im Archivbild - wird von Laatzens Bürgern immer wieder gern angenommen. Überlegungen auf Bundesebene stellen das bisherige System der Grünschnittannahme infrage.

Die Stadt Laatzen ist von der Ankündigung des Abfallentsorgers Aha, unter Umständen ihre Grüngutannahmestellen zu schließen, kalt erwischt worden. Eine Alternative zum bisherigen Angebot könne man noch nicht nennen. Klar sei aber: Es müsse auch künftig Entsorgungsmöglichkeiten für Bürger geben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Tempomessungen: In Kürze plant die Stadt – je nach Witterung – eine weitere Tempomessung an der Rethener Straße Zum Holzfeld.

Die Wohngebietsstraße Zum Holzfeld hat mitunter den Ruf, eine "Raserstrecke" zu sein. Zweimal schon hat die Stadt dieses Jahr die Geschwindigkeiten in der Tempo-30-Zone gemessen. Weil die Daten aus dem Juni und September aber voneinander abweichen, plant die Verwaltung nun eine dritte Messung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Ilona Teimurasowa tritt gemeinsam mit der Cellistin Elisa Aylón im Rethener Familienzentrum auf.

Der AWO-Ortsverein Rethen-Koldingen-Reden lädt wieder an einem Sonntagnachmittag zur Veranstaltung "Kaffee und Klassik" ein. Am 11. Dezember kommen die Pianistin Ilona Teimurasowa und die Cellistin Elisa Aylón ins Familienzentrum - mit Werken von Vivaldi bis Piazzola.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Die Gleidinger Kita hat in der Halle eine Bewegungslandschaft installieren lassen.

226.400 Euro Personalkosten hat die Stadt Laatzen während des Kita-Streiks im Frühjahr 2015 eingespart. Statt das Geld zu behalten, hatte der Rat seinerzeit beschlossen, es in Projekte und Ausstattung der Kitas zu stecken. Der Großteil ist nun umgesetzt - und die Kitas haben kräftig profitiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Kleine Aufmerksamkeiten zum Jahresende: Bürgermeister Jürgen Köhne (Dritter von links) bedankt sich bei Musikzugleiter Lothar Paarmann (von links) und den den Ortsbrandmeistern Thorsten Weinrich (Gleidingen), Frank Bezdiak (Ingeln-Oesselse), Klaus-Dieter Wichmann (Laatzen) und Denis Schröder (Rethen).

Es ist schon Tradition, dass sich die Stadt Laatzen am Ende des Jahres bei den ehrenamtlichen Helfern der vier Ortsfeuerwehren und den Mitgliedern des Musikzuges bedankt. Bei der kürzlich stattgefundenen Sitzung des Stadtkommandos nutzte Bürgermeister Jürgen Köhne die Gelegenheit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Auf der von ihr selbst eingerichteten Internetseite ortsrat-rethen.de begrüßt die Gruppe SPD/Grüne die Bürger als "Ortsrat".

Als „irreführend“ und „politisch unsauber“ bezeichnet Laatzens CDU die Internetseite ortsrat-rethen.de, die Heiko Schönemann für die Gruppe SPD/Grüne eingerichtet hat. Die Homepage sei ein Täuschungsversuch, heißt es. Der SPD-Ortsratsherr weist dies zurück. Die Stadt prüft jetzt die Rechtslage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt