Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten
Laatzen
Symbolbild Polizei

Nach einem Einbruch in der Nacht zu Donnerstag hat die Polizei einen Hubschrauber unter anderem über Alt-Laatzen eingesetzt. Ein Sprecher bestätigte auf Anfrage, dass der Helikopter für die Fahndung verwendet wurde.

mehr
Alt-Laatzen
Die nach der Apotheke benannte Iris Boltenhagen führt die Iris-Apotheke in Alt-Laatzen seit 1998.

Seit 1966 betreibt Familie Boltenhagen die Iris-Apotheke in Alt-Laatzen. Seitdem hat sich vieles verändert. Lediglich eine alte Arzneimittelwaage zeugt noch von der Gründungszeit. Diese wird zwar heute nicht mehr benutzt, hat dafür aber einen Ehrenplatz im Geschäft.

mehr
Laatzen-Mitte
Michael Bodmann repariert eine seiner Uhren in seiner Werkstatt in Laatzen-Mitte.

Überall in der Wohnung von Michael Bodmann ist ein leises Ticken zu hören. Es stammt von knapp 300 Weckern, die der 67-Jährige im Laufe von 20 Jahren gesammelt hat. Viele davon sind seltene Sammlerstücke, manche sogar mehr als hundert Jahre alt.

mehr
Laatzen-MItte
Wie dieser Storch am Dienstag suchen zahlreiche Tiere auf den abgemähten Wiesen der Laatzener Leinemasch nach Futter.

Was für ein Anblick: Rund ein Dutzend Störche ist am Donnerstag Vormittag über Laatzen-Mitte geflogen. Bei den Vögeln handelt es sich mutmaßlich um Jungstörche, die ihre Flugkünste trainieren.

mehr
Grasdorf
Sommertour: Die SPD-Landtagsabgeordneten Marco Brunotte (von links), Stefan Politze, Silke Lesemann und der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch besuchen die Ökologische Station Mittleres Leinetal, vertreten durch Kai-Olaf Krüger (Dritter von links), Gertraude Kruse (Dritte von rechts) und Mitarbeiterin Carolin Grönemann.

Die SPD-Landtagsabgeordneten Silke Lesemann, Marco Brunotte und Stefan Politze, haben sich gestern – mit dem Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch – bei einer Sommertour über die Arbeit der Ökologischen Station Mittleres Leinetal (ÖSML) in Grasdorf informierten und deren Bedeutung herausgestellt.

mehr
Laatzen-Mitte
Nach 16 Jahren ist die Expoweg-Brücke über die Erich-Panitz-Straße am Park der Sinne in die Jahre gekommen. Einige Bohlen sind schon gebrochen oder morsch geworden und mussten ausgetauscht werden. Im Herbst will die Stadt den komplette Belag und Teile der Seitenverkleidung erneuern und die Unterkonstruktion sanieren.

Die Expoweg-Fußgängerbrücke über die Erich-Panitz-Straße wird noch in diesem Herbst saniert. Das teilte die Stadt Laatzen auf Anfrage mit. Der Grund ist das Problem mit dem Wasserabfluss und den nach 16 Jahren zunehmend brüchigen Eichenbohlen.

mehr
Gleidingen
Kunden der Deutsche Telekom in Laatzen-Gleidingen hatten zuletzt mit Störungen ihres Internetanschlusses, Telefons und TV-Empfangs zu kämpfen.

Bei einer von der Telekom offiziell nicht näher bezifferte Zahl an Haushalten in Gleidingen hat es in den letzten Tagen Probleme mit dem Telefon, Internet und TV-Empfang gegeben. Wie Kunden bei der Servicehotline erfahren haben wollen, sollten rund 250 Haushalte betroffen gewesen sein.

mehr
Laatzen-Mitte
Rückbau schreitet voran: Nachdem die Sporthalle II des Erich-Kästner-Schulzentrums seit Februar als Unterkunft für 200 schutzsuchende Männer eingerichtet war, soll zum Schuljahresbeginn Anfang August wieder Schul- und Vereinssport möglich sein. Zwei Arbeiter, Josef Brunner (links) und Henning Baumgarten, entfernen den Vlies und Unterbodenschutz.

Die Halle II des Erich-Kästner-Schulzentrums sollte nur Notunterkunft für Flüchtlinge in Laatzen sein. Nachdem sich die allgemeine Lage zuletzt entspannte, steht nun der Rückbau der Unterkunft kurz vor dem Abschluss. Zum Schuljahresstart Anfang August soll dort wieder Sport getrieben werden können.

mehr
Laatzen-Mitte
Stefanie Bebermeier hat aus ihren Schreibtischkritzeleien Kunstwerke gemacht.

Noch bis zum 30. August können Besucher in der Empfangshalle der Deutschen Rentenversicherung intuitive Malerei der Hobbykünstlerin Stefanie Bebermeier aus Extertal sehen. Die 23 Acrylgemälde zeigen abstrakte Formen - und sind allesamt aus Schreibtischkritzeleien entstanden.

mehr
Grasdorf
Bei der Deutschen Aufguss-Meisterschaft 2016 in der Solymar Therme Bad Mergentheim siegten Sandra Lorenz und Hans-Peter Brockmöller vom Aqualaatzium im Teamwettbewerb vor zwei Paaren aus dem brandenburgischen Wendisch Rietz – Enrico Dejori und Susan Hoffmann sowie Alexander Hoffmann und Felix Schinner.

Zwei Aufgussmeister des Aqualaaziums sind erstmals Sieger einer Deutschen Aufguss-Meisterschaft. Der Gleidinger Hans-Peter Brockmöller und Sandra Lorenz aus Müllingen gewannen den diesjährigen Wettbewerb des Saunaverbandes in Bad Mergentheim und verwiesen zehn Teams auf die Plätze.

mehr
Laatzen
"Sags uns einfach...": Ein Mann betrachtet die Eingabemaske für das neue Beschwerdetool der Stadt Laatzen am Computer.

Da ist die Fahrbahndecke kaputt und dort verschandelt Müll das Ortsbild: Das neue Online-Beschwerdemanagement "Sag's uns einfach" der Stadt Laatzen kommt gut an. Innerhalb von drei Monaten haben Bürger darüber rund 253 Mal auf Missstände hingewiesen.

mehr
Alt-Laatzen
Samuel Sonderhoff aus Alt-Laatzen hat als 17-Jähriger die D-Orgelprüfung mit "sehr gut" bestanden.

Was Samuel Sonderhoff mit seinen 17 Jahren geschafft hat, hat Seltenheitswert. Der Laatzener hat die erste Orgelprüfung bestanden und zählt damit zu den jüngsten Organisten im Kirchenkreis. Im Herbst wird der Gymnasiast nun auch das ein oder andere Mal bei Gottesdiensten zu hören sein.

mehr
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6qhnelzw1qs1640cjm1h
Michael Bodmann hat 280 Wecker

Fotostrecke Laatzen: Michael Bodmann hat 280 Wecker