Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachrichten
Rethen
Ausgerüstet mit Hut, Handschuhen und seinem gut gefüllten Bollerwagen zieht Wolfgang Flohr mit rund 30 Boßelfreunden los vom TSV-Tennisheim am Erbenholz.

30 Mitglieder der Tennissparte des TSV Rethen haben am Sonntagvormittag das schon etwas frühlingshafte Wetter genutzt, um ein altes und geselliges norddeutsches Traditionsspiel unter freiem Himmel auszuüben. Unter Anleitung von Tennisabteilungsleiter Christian Baumann wurde geboßelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
"Kein Mängel": Das Klettergerüst auf dem Spielplatz zwischen Schlehen- und Kastanienweg ist auch nach dem Unfall am Samstag weiterhin nutzbar. Die Verwaltung hat nach der Überprüfung des Gerätes am Montag keine Mängel entdeckt.

Nach dem Unfall auf einem Laatzener Spielplatz haben Stadtmitarbeiter am Montag das Klettergerüst überprüft, an dem am Samstag ein Siebenjähriger mit dem Knie eingeklemmt war. Das Gerüst befand sich demnach in einwandfreiem und normgerechten Zustand. Bauliche Änderungen sind derzeit nicht vorgesehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grasdorf / Alt-Laatzen
Treue Rückkehrerin: die Störchin Frieda, die ihre 12. Brutsaison in Grasdorf beginnt, bei der Gefiederpflege.

Jetzt wird auch der größte Skeptiker glauben, dass der Frühling kommt: Die Störche in Grasdorf und Laatzen sind zurück. Diese Stammgäste, die schon häufig im Laatzener Stadtgebiet zu Gast waren, warten jetzt auf ihren Partner beziehungweise ihre Partnerin.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Heike Philipps vom Igelzentrum in Grasdorf informiert im Leine-Center unter anderem über einfache und kostengünstige Schutzmöglichkeiten für Wildtiere im Garten. In der Einkaufspassage haben die Naturschützer zum Beispiel einen Unterschlupf für Tiere aufgebaut, der aus mit Blumentöpfen als Abstandshalter übereinandergeschichteten Europaletten besteht und mit verschiedenen Materialien aufgefüllt ist.

Die Aktion Tier informiert mit einer Ausstellung im Leine-Center bis Sonnabend über den Schutz von Wildtieren im Garten. Die Helfer des Grasdorfer Igelzentrums zeigen in der Ladenpassage unter anderem ein Multi-Tier-Haus für den Garten, das mit einfachen Mitteln nachzubauen ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Das Polizeikommissariat in Laatzen.

Treiben die Täter eher kriminelle Sammelleidenschaft oder Vandalismus? Bei zehn an der Straße Engerode Straße geparkten Autos verschiedener Hersteller sind am Wochenende die Fahrzeugembleme herausgetrennt oder abgebrochen worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 1000 Euro und hofft auf Zeugenhinweise.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Die Straße Am Hohen Ufer muss dringend instand gesetzt werden, meint die Mehrheitsgruppe im Rat der Stadt.

Die Stadt soll in diesem Jahr 100.000 Euro zusätzlich für die Unterhaltung von Wegen und Straßen ausgeben. Das haben SPD, Grüne und Linke jetzt nach ihrer Haushaltsklausur beantragt. Außerdem soll ein weiterer Mitarbeiter im Team Tiefbau der Stadt beschäftigt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ingeln-Oesselse
Bunt kostümiert und vom Bollerwagen mit Getränken und Musikbeschallung versorgt, ziehen die Mitglieder der Junggesellschaft am Samstagmorgen durch das DoppeldorfJunggesellschaft Ingeln-Oesselse Fastnachtsumzug

Mit lauter Discomusik, zahlreichen Getränken und in den wildesten Karnevalskostümen sind am Sonnabend über 20 Mitglieder Junggesellschaft durch die Straßen von Ingeln-Oesselse gezogen. „Das ist unsere seit der Gründung im Jahr 1902 gepflegte Dorftradition“, sagt der Vorsitzende Philipp Großhennig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen
Thorsten Sueße liest am Sonntag, 5. März, beim Kunstkreis Laatzen aus seinem nunmehr dritten Krimi "Schöne Frau, tote Frau".

Der erste Krimi hätte sein einziger bleiben können. Doch er kam so gut an, dass Thorsten Sueße weiter schrieb. Am Sonntag, 5. März, ab 16.30 Uhr liest der Arnumer beim Kunstkreis Laatzen aus seinem nunmehr dritten Kriminalroman "Schöne Frau, tote Frau". Ticketreservierungen sind ab sofort möglich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
In Göttingen gibt es bereits Radschnellwege - wie dieser vom Göttinger Bahnhof zum Nordcampus der Universität.

Mit dem Rad auf einer Art Highway zur Arbeit sausen, dabei etwas für die Fitness tun und die Umwelt schonen: Dazu sollen Fahrrad-Schnellwege animieren. Während die Pläne der Region, derlei von Laatzen nach Hannover einzurichten auf Eis liegen, kommt nun ein neuer Vorstoß aus Richtung Hildesheim.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Unfall auf dem Spielplatz: Feuerwehrleute befreien am Samstagnachmittag den mit dem Bein in einem Klettergerüst feststeckenden Siebenjährigen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen gelang es nach etwa 30 Minuten der schließlich zur Hilfe gerufenen Ortsfeuerwehr den Jungen zu befreien.

Hilfeschreie auf dem Spielplatz: Ein Siebenjähriger ist am Sonnabendnachmittag mit seinem Bein in dem Klettergerüst eines Spielplatzes in Laatzen-Mitte steckengeblieben - fast eine halbe Stunde lang. Erst der alarmierten Feuerwehr gelang es mit Spezialwerkzeug den Jungen zu befreien. Er blieb unverletzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Autofahrtest für Senioren
Symbolbild: Autofahren im höheren Alter.

Der Vorsitzende der Seniorenbeiräte in Laatzen und der Region, Klaus Dieter Meyer, ist ein erklärter Befürworter von Tests für Autofahrer ab 75 Jahre. Seine jüngst mit den Verkehrsgerichtstagen in Goslar wiederholten Forderungen hat Missfallen ausgelöst – auch beim Sozialverband Deutschland (SoVD).

mehr
Schüler experimentieren
Ehrung in der Universität: Die Erstplatzierten des Regionalwettbewerbs Schüler experimentieren erhalten ihre Auszeichnung, darunter auch der Laatzener EKG-Schüler Mattia (14, Fünfter von rechts).

Sechs Schüler des Erich-Kästner-Gymnasiums haben am Freitag Auszeichnungen beim Jugend-forscht-Wettbewerb Schüler experimentieren erhalten. Der 14-jährige Matti erhielt für sein Wasserlinsenexperiment zusätzlich zum ersten Platz in der Sparte Biologie auch noch einen Sonderpreis für seine Schule.

mehr
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6tugstu20g41dodre9io
60 Jahre alter Bollerwagen ist bei Boßeltour dabei

Fotostrecke Laatzen: 60 Jahre alter Bollerwagen ist bei Boßeltour dabei