Volltextsuche über das Angebot:

30°/ 15° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten
Hemmingen/Laatzen/Pattensen

Illegale Graffiti an öffentlichen Gebäuden sind ein Ärgernis und müssen schnell entfernt werden, um Nachahmer abzuhalten. Eine Versicherung dagegen gibt es nicht. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grasdorf
Der marode Boden der Turnhalle ist ausgetauscht.

Vorbei ist die Zeit, in der die Grasdorfer Sporthalle für Veranstaltungen gesperrt war. Der marode Boden ist ausgetauscht, die Nutzungsbeschränkung aufgehoben. Künftig darf dort wieder im größeren Stil geturnt und gefeiert werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Der Einbruch im Fitnesstudio des aquaLaatziums in der Nacht zu Freitag war bereits der vierte in diesem Jahr.

Junge Einbrecher waren erneut in Laatzen unterwegs: Die Polizei hat drei 17- bis 21-Jährige festgenommen, die ins Fitnessstudio des aquaLaatziums eingedrungen waren. Ein 19-Jähriger räumte dies bereits ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Alt-Laatzen
Abwechslung im Alltag: Acht in Laatzen untergebrachte Flüchtlinge trainieren mit zwei Spielern der SpVg auf dem Sportplatz Auf der Dehne.

Acht Flüchtlinge, die derzeit in Laatzen untergebracht sind, haben am Donnerstagabend ein Fußballtraining bei der SpVg Laatzen absolviert. Die Akteure der SpVg vermissen unterdessen ein stimmiges Gesamtkonzept.

mehr
Grasdorf

Nach einem Einbruch im Fitnessstudio des aquaLaatziums in der Nacht zum heutigen Freitag hat die Polizei drei Männer festgenommen. Die Beamten fand die 17-, 19- und 21-Jährigen gegen 2 Uhr in einem Auto auf dem Parkplatz des Grasdorfer Hallenbades sitzend.

mehr
Laatzen

Mehr als zehn Jahre lang missbrauchte Andreas M. seine Tochter. Donnerstag wurde der 43-jährige Laatzener vom Landgericht Hannover zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Die Kammer berücksichtigte das umfassende Geständnis des Täters als strafmildernd.

mehr
Laatzen
dpa (Symbolbild)

Von Alt-Laatzen über Rethen bis Ingeln-Oesselse hat es gestern, wie in der Vorwoche gestunken. Sogar die Stadt erreichten wegen des strengen Geruchs „Anrufe einiger besorgter Bürger“, die um ihre Gesundheit fürchteten. Die Ursache ist aber wohl eher harmlos: Dünger aus Hühnerkot.

mehr
Laatzen
Die Landtags-abgeordnete Silke Lesemann (rechts) spricht auf dem Alt-Laatzener Markt mit einer Bürgerin.

Eine Enquetekomission mit dem Titel „Verrat an der Freiheit“ soll erstmals die Machenschaften des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi) der DDR in Niedersachsen untersuchen und aufarbeiten. Angeführt wird diese Kommission von der SPD-Landtagsabgeordneten Silke Lesemann,

mehr
Laatzen
Ein Üstra-Dienstwagen bleibt mitten auf der Kreuzung stehen und versperrt Autofahrern auf der Hildesheimer Straße die Weiterfahrt zur Erich-Panitz-Straße.

Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr war der Kreuzungsbereich der Hildesheimer zur Erich-Panitz-Straße etwa eine halbe Stunde lang gesperrt. Auch für die Stadtbahnlinie 2 ging nichts mehr. Ein Dienstwagen der Üstra war aus ungeklärter Ursache plötzlich mitten auf der Kreuzung stehen geblieben.

mehr
Hemmingen/Laatzen/Pattensen
In Grasdorf gibt es bereits eine Pilgergasse.

Calenberger Pilgerweg - das klingt gut. Keine Frage: Eine solche Route würde das Leinetal und Calenberger Land über seine Grenzen hinaus bekannt machen. „Es wäre ein sehr anspruchsvolles Projekt“, sagt Detlef Brandes, Superintendent des Kirchenkreises Laatzen-Springe.

mehr
Hemmingen/Laatzen/Pattensen
Kitastreik an der Kita Rut-Bahlsen-Zentrum im Heideviertel

In den städtischen Kindertagesstätten drohen nach den Ferien erneut Streiks. Noch immer ist unklar, wann der Streik genau beginnt. Fest steht nur: Die Gewerkschaften haben den Schlichterspruch im Kita- Tarifkonflikt abgelehnt. Gerechnet wird mit einem Streikbeginn ab Ende September oder Anfang Oktober.

mehr
Laatzen-Mitte
133 Flüchtlinge sind im ehemaligen Britannia-Hotel untergebracht, darunter viele Familien mit Kindern. Gestern haben sie ihre neue Umgebung erkundet. Junker (2)

Die 133 Kontingentflüchtlinge aus Syrien, die seit Dienstag in Laatzen im Hotel untergebracht sind, werden die Stadt bald wieder verlassen und in andere Bundesländer weiterreisen.

mehr
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt

Bei Bauarbeiten auf einem Grundstück an der Straße Am Kleikamp in Ingeln ist eine Gasleitung beschädigt worden. Die Feuerwehr brachte die Situation unter Kontrolle, der gesamte Straßenzug wurde dafür vom Netz genommen.