Volltextsuche über das Angebot:

6°/ 0° Schneeregen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Rethen
Foto: Die Rethenerin Tjorven Melletat lehrt Besucher im Hamburg Dungeon in der Rolle der Edeltraut das Fürchten.

Wenn Tjorven Melletat ihrem Beruf nachgeht, kommt es öfter vor, dass sie Pflaster angeboten bekommt oder zum Arzt geschickt wird, weil sie so blass aussieht. Denn die „Berufskleidung“ der 23-Jährigen sieht zum Fürchten aus. Die Rethenerin spielt seit April 2014 am Hamburger Dungeon die Piratin Edeltraut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Foto: Bürgermeister Jürgen Köhne (Zweiter von links) geht mit den Feld- und Forsthütern Dietrich Kossack (von links), Hans-Jürgen Wohlfarth und Siegfried Guder das neue Regel-Faltblatt durch.

Mit der Brut- und Setzzeit beginnt morgen die Anleinpflicht für Hunde. Die Regelung ist nicht die einzige, die in der freien Landschaft gilt. Die Stadt hat jetzt mit einem neuen Faltblatt festgehalten, was erlaubt ist - nicht nur für Hundehalter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Amy (7, von links), Alicia (8), Niklas (8) und Kilian (7) treffen sich gerne auf dem Spielplatz am Messeweg. Besonders die Tunnelrutsche hat es den Kindern angetan. Malecha (2)

Welche Orte in Gleidingen sind besonders cool und welche finden Kinder eher doof? Mit dieser Frage setzen sich seit gestern rund 25 Jungen und Mädchen gemeinsam mit Mitarbeitern der Jugendpflege auseinander. Noch bis Donnerstag inspizieren sie bei dem Ortsteilerkundungsprojekt die schönen und die weniger attraktiven Stellen ihres Heimatorts.

mehr
Laatzen

Sie hatte keine Chance: Vor fast genau einem Jahr war eine 48-jährige Smart-Fahrerin nach einer Kollision auf der B 443 von einer Brücke geschleudert worden und noch am Unfallort gestorben. Das Amtsgericht Hannover hat jetzt den damals 50-jährigen Verursacher wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

mehr
Laatzen
Eva-Maria Allert, Leiterin der Stadtbücherei Laatzen, zeigt, wie Nutzer künftig über den PC digitale Medien ausleihen können.

Die Laatzener Stadtbücherei wächst ab dem 1. April, um rund 16.000 digitale Titel. Möglich macht das die Zusammenarbeit mit dem Verbund Nbib 24, in dem sich Büchereien aus Niedersachsen zusammengeschlossen haben.

mehr
Alt-Laatzen
Von Feuchtigkeitsschäden in der Fassade der Immanuelkirche zeugt auch der Farn, der sich sichtlich wohlfühlt.

Risse im Mauerwerk, feuchte Wände, defekte Fenster und Dachziegel: An der Immanuelkirche in Alt-Laatzen sind etliche Bauschäden entdeckt worden. Die Gemeinde und der Kirchenkreis hoffen nun auf Hilfe von der Landeskirche.

mehr
Laatzen
Am Ende setzt sich Tamino (Mitte) gegen Amber (links) und Julie aus Düsseldorf durch. Revolverheld-Sänger Johannes Strate lobte die „sanfte und schöne Stimme“ der Laatzenerin.

Vor dem Halbfinale war Schluss: Für die Laatzener Schülerin Amber hat es Freitagabend nicht zum Einzug in die nächste Runde der Sat.1-Talentshow „The Voice Kids“ gereicht.

mehr
Laatzen-Mitte

Froh war über die erschreckenden Zahlen niemand, aber der Pattenser Rat hat am Mittwochabend den Haushalt für 2015 einstimmig beschlossen. Die Schulden betragen 27,9 Millionen Euro, sie steigen wohl bis 2018 auf 62,3 Millionen Euro.

mehr
Laatzen-Mitte
Emely Fritz (18) will ehrenamtlich in einer Schule in Bolivien helfen.

Ein Jahr lang wird die 18-jährige Emely Fritz freiwillig auf vieles verzichten. Sie will Kindern in einem der ärmsten Länder Lateinamerikas helfen.

mehr
Laatzen
Das Laatzener Netzwerk für Flüchtlinge ist gegründet. Dorndorf

Knapp 40 Bürger haben am Dienstagabend ein Netzwerk für Flüchtlinge in Laatzen gegründet – und Ideen gesammelt, wie den Menschen geholfen werden kann. Die Ehrenamtlichen wollen unter anderem Sprachkurse anbieten, Spenden sammeln und Hilfe im Alltag geben.

mehr
Laatzen
Die Laatzenerin Amber (12, von links) tritt bei „The Voice Kids“ im Gesangsduell gegen Tamino (14) und Julie (14) an.  Sat.1/Andre Kowalski

Freitagabend ist die zwölfjährige Amber aus Laatzen wieder bei der Castingsendung „The Voice Kids“ im Fernsehen zu erleben.

mehr
Rethen

Die finalen Arbeiten der Dauerbaustelle Steinweg fordern noch einmal die Geduld der Rethener. Von Mittwoch bis voraussichtlich 10. April bleibt das Westende der Braunschweiger Straße voll gesperrt. Der Verkehr wird zwar über die Nelkenstraße umgeleitet, nicht aber der Linienbus 346. Sieben Bushaltestellen werden nicht bedient.

mehr
Auf nach Laatzen

Laatzen mit seinen gut 40.000 Einwohnern liegt im Süden der Landeshauptstadt – die Grenzen zu Hannover sind fließend. Sehen Sie Laatzen aus der Luft und im Grünen!

Anzeige

Laatzen