Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Nachrichten
Laatzen/Hannover
Schüler aus Laatzen erhalten im Neuen Rathaus Hannover ihr Deutsches Sprachdiplom von der Kultusministerin. Mitschüler freuen sich mit.

104 Schüler aus Niedersachsen haben am Montagnachmittag ein besonderes Zeugnis erhalten: Kultusministerin Frauke Heiligenstadt überreichte den Jungen und Mädchen das deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz, Stufe 1. Unter ihnen waren auch 15 der Laatzener Albert-Einstein-Schule.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Jürgen Vollmer (von links) und Vorjahressieger Volker Brose begutachten gemeinsam mit Monika Gorbuschin und Helmut Borsum die eingereichten Bilder.

Wer bekommt den Kunstpreis 2016? 38 Künstler haben für den diesjährigen Wettbewerb Bilder eingereicht, die seit Montag vollständig im Leine-Center zu sehen sind. Bis Freitag nächster Woche können die Besucher darüber abstimmen, wer den Publikumspreis erhält.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Teresa Czerwionka schaut vom Balkon ihrer Wohnung am Mozartweg direkt auf die Großbaustelle auf dem Gelände der Deutschen Rentenversicherung. Immer wieder wehe der Staub herüber, sagt sie.

Seit Mitte Februar wird der Altbau der Deutschen Rentenversicherung zurückgebaut. Anwohner beschweren sich mittlerweile über den Lärm und insbesondere über den Staub, der bei der den Arbeiten entsteht. Die Balkone seien nicht mehr benutzbar, der Staub dringe sogar in die Wohnungen ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
In einem vom Bund geförderten Projekt können Flüchtlinge in Laatzen eine eigene Radiosendung produzieren.

Flüchtlinge in Laatzen bereiten derzeit eine eigene Radiosendung vor. Das "Refugee Radio" ist eines von 16 Projekten, das der Bund in diesem Jahr im Rahmen des Programms "Demokratie Leben!" fördert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen

Ein junger Mann ist in der Nacht zu Montag mit seinem Kleinwagen auf die Schienen der Straßenbahn geraten. Die Linie 2 auf Höhe des Agnes-Karll-Krankenhauses in Laatzen war blockiert. Offenbar wollte er wenden und übersah dabei die Schienen. Sein kleiner Suzuki konnte sich nicht aus eigener Kraft befreien.

  • Kommentare
mehr
Laatzen-Mitte
Eine Broschüre informiert über den neuen Förderkreis.

Die Unterhaltung des Umsonstladens in der Arche in Laatzen kostet pro Jahr rund 45 000 Euro. Ein Großteil des Geldes wurde bislang über öffentliche Fördermittel finanziert. Da diese ausgelaufen sind, hofft die Diakonie jetzt auf Spender.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grasdorf
Die Funny-and-Dream-Dancers sorgen mit einer Tanzeinlage beim Storchenfest am Naturschutzzentrum für gute Stimmung.

Beinahe wäre das Storchenfest am Sonntag in Grasdorf abgesagt worden. Das Wetter war zu Beginn sehr schlecht. Mit Spiel und Tanz haben dann aber doch zahlreiche Gäste gefeiert. Gabriele Meister und Rosemarie Altmann hatten die Veranstaltung gemeinsam mit rund 40 ehrenamtlichen Helfern für den Naturschutzbund (Nabu) Laatzen organisiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Kirchenkreissozialarbeiterin Monika Brandt-Zwirner (von links), Superintendent Detlef Brandes und Peter Klinger vom Umsonstladen haben sich im Geschäftsjahr 2015/2016 viel um Flüchtlinge gekümmert. Das Bild zeigt sie im Umsonstladen.

Die Unterstützung von Flüchtlingen hat die Diakonie Hannover-Land im vergangenen Jahr vor viele Herausforderungen gestellt. Oft waren die Mitarbeiter am Rande ihrer Belastbarkeit angelangt, erklärte Geschäftsführer Jörg Engmann jetzt bei der Vorstellung des Geschäftsberichts in der Arche in Laatzen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Ein Feuerwehrmann löscht den Papierkorb auf dem Schulhof.

Zu zwei Einsätzen innerhalb kurzer Zeit ist die Ortsfeuerwehr Laatzen am Samstagabend gerufen worden. Gegen 21 Uhr gab es einen Alarm von der Brandmeldeanlage in einer Flüchtlingsunterkunft an der Gutenbergstraße. Eine halbe Stunde später wurde die Feuerwehr zur Grundschule Alte Rathausstraße gerufen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ingeln-Oesselse
Der Umzug am Sonntag soll der Höhepunkt des Schützenfestes werden.

Von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juni, sind Einwohner und Gäste in Ingeln-Oesselse in Feierlaune: Die Mitglieder der Schützenvereine Oesselse und Horrido Ingeln freuen sich auf ihr Volks- und Schützenfest. Der Höhepunkt ist am Sonntag der große Umzug durch das Doppeldorf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Vorgespräche für den großen Tag: Vertreter der Stadt und Vereine, wie Stefan Sandmann (links) und Siegfried Timm (rechts), tauschen sich auf der Anlage des Erich-Kästner-Schulzentrums mit Stützpunktleiter Jürgen Deierling und Luise Römelt vom Regionssportbund aus. Ende August werden in Laatzen-Mitte 1300 Schüler zur Abnahme des Sportabzeichens erwartet.

Einen derartigen Ansturm auf die Sportabzeichen-Tour hat der Regionssportbund (RSB) Hannover noch nicht erlebt: 1900 Kitakinder und Schüler sind für die Veranstaltung am 31. August in Laatzen angemeldet. Der Grund für den großen Run hat einen Namen: Jürgen Deierling.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Arbeiter sichern die Baustelle für die neue Fußgängerampel an Stadtbahnendpunkt an der Erich-Panitz-Straße in Laatzen-Mitte.

Es tut sich was an der Erich-Panitz-Straße auf Höhe des Fußgängertunnels an der Haltestelle Laatzen. Am Donnerstag haben die Arbeiten für eine temporäre Ampel begonnen. In der Woche ab dem 6. Juni soll sie nach Auskunft der Region in Betrieb gehen.

  • Kommentare
mehr
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6py5amzbedcij25on0y
Anwohner beschweren sich über Staub und Lärm

Fotostrecke Laatzen: Anwohner beschweren sich über Staub und Lärm