Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachrichten
Ingeln-Oesselse
Mit Bollerwagen und Musikbeschallung stimmte die Junggesellschaft im vergangenen Jahr auf das närrische Wochenende ein.

Bitte nicht erschrecken: Die Junggesellschaft Ingeln-Oesselse wird am Sonnabend, 25. Februar, wieder mit Masken und in Kostümen durchs Dorf ziehen, um böse Wintergeister zu vertreiben. Insbesondere Neubürger warnen die Initiatoren vor - und betonen: "Wir sind nicht so schlimm wie wir aussehen."

mehr
Rethen
Die Leinepiraten heizen den Besuchern mit fröhlichen Partyhits ein.

110 Mitglieder und Freunde des DRK, der AWO und des SoVD haben am Sonnabend einen fröhlichen Karneval in der Grundschule Rethen gefeiert. Dabei war alles, was das Jecken-Herz begehrt: Vom Funkenmariechen über Showtänze und Büttenreden bis zum Bollywood-Schnauzerballett und einem Prinzenpaar.

mehr
Laatzen
Eine zweistellige Zahl an Fahrrädern, darunter eine neue Lieferung mit E-Bikes, sind in der Nacht zum 8. Februar aus einem Fachgeschäft an der Würzburger Straße gestohlen worden. Die Täter hatten zuvor die Schaufensterscheibe mit einem auf dem Grundstück ausgehebelten Pflasterstein eingeworfen.

Das Ehepaar Darges hat in mehr als 30 Jahre Geschäftstätigkeit als Fahrradhändler schon einiges erlebt, aber ein Einbruch in ihren Laden an der Würzburger Straße macht es fast sprachlos. Einbrecher stahlen „eine zweistellige Zahl“ an Rädern, nachdem sie die Schaufensterscheibe eingeworfen hatten.

mehr
Laatzen-Mitte
Sportunterricht mal anders: Unter den wachsamen Blicken von Heidmar Felixson (hinten) und Lars Hoffmann üben sich die Viertklässler der Laatzener Grundschule Pestalozzistraße im Handballspiel und stellen im Anschluss zahlreiche Fragen vor der Autogrammstunde.

Besonderen Sportunterricht haben am Freitag rund 90 Grundschüler der Pestalozzistraße erlebt: Heidmar Felixson, Jugendkoordinator des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf – auch „die Recken“ genannt – kam mit den Spielern Lars Hoffmann und Dominik Kalafut für ein Training nach Laatzen

mehr
Laatzen-Mitte
Tanzsportfreundliche Schule: Die AES-Fachbereichsleiterin Sport Sonja Kollmeyer (links) und die didaktische Leiterin Friederike Otte nehmen die Auszeichnung von Armin Möhle, Schulsportbeauftragter des niedersächsischen Tanzsportverbandes, entgegen.

Der niedersächsische Tanzsportverbund hat die Laatzener KGS Albert Einstein (AES) am Freitag als tanzsportfreundliche Schule ausgezeichnet. In diesem Schuljahr ist die AES die einzige Schule Niedersachsen, die mit diesem Titel hervorgehoben wird. Das Zertifikat ist zwei Jahre lang gültig.

mehr
Laatzen-Mitte
Der an einem bösartigen Hirntumor erkrankte 35-jährige Matthias Kunkel hat die Operation erfolgreich überstanden und sammelt derzeit bei der Reha neue Kräfte.

Im November wurde bei Matthias Kunkel ein bösartiger Gehirntumor diagnostiziert. Lebenserwartung: 15 Monate. Eine zusätzliche Therapie könnte sein Leben retten, doch die ist teuer. Weil die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt, haben er und seine langjährige Freundin einen Spendenaufruf gestartet.

mehr
Laatzen/Pattensen/Sehnde
Wer wird Landtagskandidat der CDU im Wahlkreis 29? Die Sehnderin Ann-Katrin Lehrke und der Laatzener Christoph Dreyer sind von ihren Stadtverbänden für die Urwahl nominiert worden.

Ist da ein Deal im Hintergrund gelaufen? Nachdem sich der Pattenser CDU-Vorstand gegen den Laatzener Christoph Dreyer als Landtagskandidaten ausgesprochen hat, zeigt sich der Stadtverband Laatzen irritiert. Nun wird darüber spekuliert, ob es politische Absprachen zwischen Sehnde und Pattensen gibt.

mehr
Laatzen-Mitte
Die Albert-Einstein-Schule wird voraussichtlich das Gebäude der Förderschule am Kiefernweg übernehmen. Die Stadt will jetzt nachrechnen, ob sich eher ein Um-, An- oder Neubau lohnt.

Die Albert-Einstein-Schule braucht mehr Platz: Angesichts der Verlängerung der Gymnasialzeit, aber auch wegen der Inklusion genötigt die Schule 26 neue Unterrichtsräume. Die Stadt will nun prüfen, ob das benachbarte Förderschulgebäude entsprechend umgebaut oder erweitert werden kann.

mehr
Rethen
Aufwändig in der Unterhaltung: Die Laatzener Stadtverwaltung erwägt, die kaputten Aufpflasterungen an der Straße Zum Holzfeld entfernen zu lassen. Alternativ könnten dann Fahrbahnverengungen mit Sperrflächen und Baken die Durchfahrt verlangsamen.

Viele Fahrzeuge fahren zu schnell durch die Rethener Straße "Zum Holzfeld". Nachdem Geschwindigkeitsmessungen diesen Eindruck bestätigt haben, plant die Stadt nun Maßnahmen, um das mögliche Tempo zu drosseln. Geplant sind ein enger gestalteter Straßenverlauf und Tempo-30-Zahlen auf der Fahrbahn.

mehr
Stadtbahnverlängerung
Ein Kehrgleis beim Galgenbergweg ist wegen der engen Bebauung und befürchteter Einschränkung für Anwohner und Verkehrsteilnehmer in Laatzen nicht gewollt.

Die Pläne der Region, die Stadtbahnlinie 2 bis zur Haltestelle Galgenbergweg zu verlängern und dort ein Kehrgleis zu bauen, sind in Laatzen auf Widerstand gestoßen. Stattdessen wird eine Verlängerung bis Gleidingen gefordert. Was spricht dafür, was dagegen? Die wichtigsten Fragen und Antworten:

mehr
Laatzen
Symbolbild Schulsozialarbeit: Ein Schulsozialarbeiter im Februar 2017 mit Fünftklässlern den "Safer Internet Day" mit dem Schwerpunktthema "Cybermobbing" durch.

Mehrere Laatzener Schulen haben schon "Hilferufe" ausgesandt und auf "Kapazitätsgrenzen" hingewiesen. Um den Bedarf an sozialpädagogischer Unterstützung weiß die Politik. Sie fordert nun, zügig weitere Stellen zu schaffen. Finanziert werden sollten diese zur Not auch vorerst mit städtischen Mitteln.

mehr
Laatzen-Mitte
Die Flüchtlingsunterkunft an der Pestalozzistraße ist eigentlich bezugsfertig - würden nicht noch die Küchen fehlen.

Seit Ende Januar ist die neue Flüchtlingsunterkunft an der Pestalozzistraße fertig. Dennoch kann das Gebäude noch nicht in Betrieb gehen: Die Stadt wartet derzeit noch auf den Einbau der Küchen, die erst im März geliefert werden. Anfang April sollen dann die ersten Familien einziehen.

mehr
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6ttwae1jjsmadjcn5o0
Junggesellschaft vertreibt böse Wintergeister

Fotostrecke Laatzen: Junggesellschaft vertreibt böse Wintergeister