Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kleinkind sperrt Mutter aus Wohnung aus

Laatzen-Mitte Kleinkind sperrt Mutter aus Wohnung aus

Ein 18 Monate altes Kind hat am Montagabend seine Mutter aus der Wohnung ausgesperrt. Die Feuerwehr half bei der Türöffnung - zumal sich auch ein Säugling in der Wohnung an der Marktstraße befand.

Voriger Artikel
Sammelunterkünfte sind Standard für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Bis 2017 soll eine Lösung für das Ehrenmal her

Die Feuerwehr musste zur Marktstraße ausrücken.

Laatzen-Mitte. Wie die Ortsfeuerwehr Laatzen berichtet, habe das Kind die Balkontür der Wohnung verriegelt, während sich die 33-jährige Mutter draußen aufhielt. Alles Rufen und Bitten half offenbar nichts. Die Mutter sei daraufhin vom Balkon im Hochparterre nach unten geklettert und habe versucht, durch die Wohnungstür wieder zu ihrer Tochter und ihrem viermonatigen Säugling zu gelangen - ohne Erfolg.

Kurz vor 19 Uhr wurde dann die Feuerwehr alarmiert. Den Helfern blieb nichts anderes übrig, als das Zylinderschloss mit Gewalt zu öffnen. Um 19.20 Uhr konnte die erleichterte Mutter ihre beiden Kinder wieder in die Arme schließen. Es sei nur geringer Schaden verursacht worden, berichtet Feuerwehrsprecher Gerald Senft. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6sm4a1uz68yn2aqscj1
Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"

Fotostrecke Laatzen: Stehende Ovationen zum Finale der "Böhmischen"