Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
43-Jähriger Rollerfahrer in Ingeln-Oesselse schwer verletzt

Lebensgefahr 43-Jähriger Rollerfahrer in Ingeln-Oesselse schwer verletzt

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Freitagmorgen auf der L 410 bei Ingeln-Oesselse (Laatzen) ereignet. Ein 43-Jähriger stieß mit seinem Motorroller mit dem Audi A4 einer 80-Jährigen zusammen und verletzte sich dabei schwer.

Voriger Artikel
Korbballer des TSV Ingeln-Oesselse müssen ausziehen
Nächster Artikel
Zweiter Tatverdächtiger in Langenhagen festgenommen

De schwer verletzte Motorrollerfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)

Ingeln-Oesselse. Nach einer Kollision mit einem Audi A4 schwebt ein 43-jähriger Rollerfahrer in Lebensgefahr. Nach Angaben der Polizei war die 80-Jährige Audi-Fahrerin mit ihrem Auto in Richtung Müllingen unterwegs als sie links in die Hauptstraße nach Ingeln-Oesselse abbiegen wollte, habe sie offenbar den Rollerfahrer übersehen.

Trotz eines Ausweichmanövers stieß sie mit dem Motorrollerfahrer zusammen. Der 43-Jährige stürzte dabei und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die 80-jährige Autofahrerin habe einen Schock erlitten und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Die L 410 war für rund zwei Stunden vollgesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 6.000 Euro.

ow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xzxoo0v5bd4fq2lkb9
Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie

Fotostrecke Laatzen: Schüler der AES rappen und slammen über Demokratie