Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
43-Jähriger Rollerfahrer in Ingeln-Oesselse schwer verletzt

Lebensgefahr 43-Jähriger Rollerfahrer in Ingeln-Oesselse schwer verletzt

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Freitagmorgen auf der L 410 bei Ingeln-Oesselse (Laatzen) ereignet. Ein 43-Jähriger stieß mit seinem Motorroller mit dem Audi A4 einer 80-Jährigen zusammen und verletzte sich dabei schwer.

Voriger Artikel
Korbballer des TSV Ingeln-Oesselse müssen ausziehen
Nächster Artikel
Zweiter Tatverdächtiger in Langenhagen festgenommen

De schwer verletzte Motorrollerfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)

Ingeln-Oesselse. Nach einer Kollision mit einem Audi A4 schwebt ein 43-jähriger Rollerfahrer in Lebensgefahr. Nach Angaben der Polizei war die 80-Jährige Audi-Fahrerin mit ihrem Auto in Richtung Müllingen unterwegs als sie links in die Hauptstraße nach Ingeln-Oesselse abbiegen wollte, habe sie offenbar den Rollerfahrer übersehen.

Trotz eines Ausweichmanövers stieß sie mit dem Motorrollerfahrer zusammen. Der 43-Jährige stürzte dabei und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die 80-jährige Autofahrerin habe einen Schock erlitten und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Die L 410 war für rund zwei Stunden vollgesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 6.000 Euro.

ow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x738tdj99j109xlm4bj
Firmen präsentieren sich im Leine-Center

Fotostrecke Laatzen: Firmen präsentieren sich im Leine-Center