Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
70 Zuhörer bei Herbstkonzert des Musikkreises

Grasdorf 70 Zuhörer bei Herbstkonzert des Musikkreises

Rund 70 Zuhörer sind zum Herbstkonzert der Bläserkammermusik des Musikkreises Laatzen gekommen. Die Darbietung am Freitagabend in der St.-Marien-Kirche in Grasdorf leitete Dietmar Lex.

Voriger Artikel
Deckhengst Depill führt den Martinsumzug an
Nächster Artikel
Martinsmarkt zum Zuschauen und Mitmachen

Unter der Leitung von Dietmar Lex unterhält der Musikkreis Laatzen in St.Marien seine Zuhörer beim Herbstkonzert mit Bläserkammermusik zwischen Filmmusik und Carmina Burana.

Quelle: Torsten Lippelt

Grasdorf. Eine Sinfonietta für zehn Bläser von Joachim Raff stand ebenso auf dem Programm wie Werke von Max Steiner („A Summer Place“), Richard Strauss und Johann Georg Lickl, einem Zeitgenossen Mozarts. In kleiner Quartettbesetzung gab es von ihm eine Cassazione für Oboe, Horn, Klarinette und Fagott zu hören. Zu den Höhepunkten des Abends zählte vor der Pause die Filmmusik „When I taught you how to dance“, das Titelstück aus dem Film „Die wunderbare Welt der Beatrix Potter". Den Gesangspart übernahm hierbei Rabea Rohmann.

Der Höhepunkt und Abschluss des zweiten Teils war eine Bearbeitung von „Carmina Burana“, dem Hauptwerk von Carl Orff. „Dieses Mammutstück für großes Orchester und großen Chor auf eine relativ kleine Besetzung umzurüsten, war sowohl eine Herausforderung als auch eine interessante Aufgabe“, erläuterte Dietmar Lex. Die extra dafür eingerichteten Noten hatte er im Dezember 2015 von einer Musikmesse aus Chicago mitgebracht. „Als ich sie gesehen habe, dachte ich zunächst: Das ist nichts für uns. Aber mein Reisebegleiter sagte: Nimm mit, das schaffen wir!“ Auf den Genuss des – auch aus der Werbung bekannten – ersten Teils „Fortuna“ mussten die Zuhörer jedoch verzichten. „Dafür hätten wir einen großen Chor und vier Kesselpauken benötigt“, sagte Dietmar Lex.

Unterstützt wurde das jährliche Herbstkonzert des Musikkreises traditionell vom befreundeten Hornquartett des Bläserkreises Wunstorf. Als Dankeschön war das Konzert deshalb am Sonntagnachmittag noch einmal in der Kirche des Klinikums Wunstorf vorgesehen.

doc6sbxeu2b1lw1a58jr6g5

Herbstkonzert in St. Marien Grasdorf.

Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6slrfnjhzhi1fwmmzl5g
Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser

Fotostrecke Laatzen: Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser