Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
ADAC lädt zum Oldtimertag ein

Rethen ADAC lädt zum Oldtimertag ein

Oldtimerfreunde kommen am Dienstag, 3. Oktober, beim ADAC in Rethen auf ihre Kosten: Der Automobilclub lädt an dem Feiertag zum elften Oldtimertag auf das Gelände an der Hermann-Fulle-Straße ein. Liebhaber der automobilen Kostbarkeiten können ihre Schätze ab 10 Uhr zur Schau stellen.

Voriger Artikel
Fahrradständer weichen Parkplätzen - ADFC protestiert
Nächster Artikel
Polizei will Bevölkerung sensibilisieren

Der ADAC richtet zum elften Mal einen Oldtimertag auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums in Rethen an.

Quelle: Torsten Lippelt

Rethen. "Besonderes Highlight wird die Präsentation der Fahrzeuge durch den Oldie-Experten Otto Meyer-Spellbrink sein", kündigt der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt an, der das Treffen organisiert. Die Besucher erwartet bis 16 Uhr ein buntes Programm: So wird den Besuchern unter anderem ein kostenloser Fahrzeugcheck angeboten, sie können an geführten Oldietouren über das Gelände teilnehmen und sich für ein spezielles Fahrsicherheitstraining anmelden. Experten beraten außerdem über die Leistungen des ADAC, speziell auch über Oldtimerversicherungen. Möglich sind auch „Offroad-Taxifahrten“ mit erfahrenen Trainern.

Für Live-Musik sorgt die Band Buddy & the Cruisers. Zu den Attraktionen für jüngere Besucher zählen eine Käferrutsche und ein Rennparcours. Auch Essen und Getränke werden angeboten. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es im Internet auf fsz-hannover.de sowie telefonisch unter (05102) 93060.

doc6mjaizqqcn9r44wip9

Der ADAC richtet zum elften Mal einen Oldtimertag auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums in Rethen an.

Quelle: Torsten Lippelt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgxnq7uzrc1m1nechhd
Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein

Fotostrecke Laatzen: Gleidinger setzt sich für Armutsbekämpfung ein