Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mehr Arbeitslose in Laatzen und Pattensen

Laatzen/Hemmingen/Pattensen/Sarstedt Mehr Arbeitslose in Laatzen und Pattensen

Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich Laatzen, Hemmingen und Pattensen ist im Februar leicht angestiegen. Zum Monatsende waren 2619 Menschen arbeitslos gemeldet - 37 mehr als im Januar. Der Zuwachs sei saisonbedingt, heißt es bei der Agentur für Arbeit.

Voriger Artikel
Syrer benötigen dringend Wohnungen
Nächster Artikel
Wedemärkerin stellt Bilder in Laatzen aus

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Februar saisonbedingt leicht gestiegen.

Quelle: Jan Woitas

Laatzen/Hemmingen/Pattensen/Sarstedt. Im Bereich der Laatzener Agentur, zu dem auch Hemmingen und Pattensen zählen, lag die Arbeitslosenquote Ende Februar bei 6,8 Prozent. Im Januar waren es noch 6,7, vor einem Jahr 6,6 Prozent. Während die Arbeitslosenzahl in Laatzen und Pattensen auch im Jahresvergleich anstieg, sank sie in Hemmingen leicht: In Laatzen waren 1796 Menschen gemeldet (plus 83), in Pattensen 359 (plus 43), in Hemmingen 464 (minus 6).

Ungünstig verlief die Entwicklung offenbar vor allem für Jüngere: Bei den 15- bis 25-Jährigen nahm die Zahl der Arbeitslosen im Februar um 17,4 Prozent auf 189 zu, während sie in allen anderen Altersklassen zurückging. Bei der Gruppe der Ausländer blieb das Niveau stabil.

Unterdessen stellen Unternehmen wieder verstärkt ein. Bei den Stellenangeboten verzeichnet die Agentur regionsweit einen deutlichen Zuwachs im Vergleich zum Vormonat. Der Personalbedarf im Handwerk - etwa bei Malern und Lackierern - steige wieder. "Auch über die Zeitarbeit gibt es hier Einstiegschancen", heißt es. Eine anhaltende Nachfrage gebe es nach Wach- und Sicherheitspersonal, bei Callcentern (speziell mit Fremdsprachenkenntnissen wie Spanisch), im Gesundheitswesen sowie in den Bereichen Erziehung, Unterricht, Sozialwesen sowie öffentliche Verwaltung und Sicherheit.

Leichter Anstieg auch in Sarstedt: Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Hildesheim, zu dem auch Sarstedt gehört, stieg im Februar ebenfalls leicht von 7,2 auf 7,3 Prozent.  

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show