Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
So jung sind die Alten von heute

Laatzen-Mitte So jung sind die Alten von heute

Alte sind krank und kosten Geld: Mit solchen billigen Klischees will eine Ausstellung im Leine-Center aufräumen. Sie zeigt auf sehenswerten, teils prämierten Fotografien, wie ältere Menschen heute leben, lachen, lieben. Parallel stellen Pflegeheime und Vereine ihr Angebot in Laatzen und Pattensen vor.

Voriger Artikel
Bald 40.000 Einwohner in Laatzen
Nächster Artikel
Laatzen will Städtepartnerschaften feiern

Was heißt schon alt? Die gleichnamige Ausstellung ist bis zum 2. Oktober im Obergeschoss des Leine-Centers zu sehen.

Quelle: Dorndorf

Laatzen-Mitte. Eine alte Frau, die sich inmitten eines Polizeiaufgebots einer Demo wiederfindet; ein älteres Paar, das sich küsst; ein Senior, der mit der Hantel trainiert: Die Motive, die die Fotoausstellung im Obergeschoss des Leine-Centers zeigt, zeigen viele Facetten, die das Leben im Alter bietet. "Hier geht es um die Menschen und die Lebensfreude im Alter", sagte denn auch Gerold Brockmann, Geschäftsführer der Leine-Volksschule, bei der Eröffnung gestern Vormittag. Die VHS hatte die Ausstellung im Center und das dazugehörige Veranstaltungsprogramm organisiert. Der Fokus stehe im ausdrücklichen Kontrast dazu, dass beim Thema Altern häufig wirtschaftliche Aspekte wie Kosten für Krankheit, Pflege und Rente im Vordergrund stehen.

Die Schau, die bis zum 2. Oktober geöffnet ist, ist eine Wanderausstellung des Bundesfamilienministeriums, das im Jahr 2011 einen Foto- und Videowettbewerb zum Thema ausgerufen hatte. 1600 Beiträge gingen damals ein. Das Gewinnerbild zeigt ein älteres Paar, das - wie frisch verliebt - auf einer Wiese liegt.

Begleitet wird das Fotografische durch knappe Fakten: Etwa, dass sich Menschen über 70 durchschnittlich 13 Jahre jünger fühlen als sie sind und mehr als 20 Prozent der Deutschen über 65 Jahre alt sind.

Im Rahmen der Ausstellung stehen Vereine, Pflegeeinrichtungen und andere Institutionen aus Laatzen und Pattensen, die Angebote für Senioren haben, am Stand für Gespräche bereit. 

Das Programm im Überblick:

19. September, 10-18 Uhr: Interessengemeinschaft "Gemeinschaftlich wohnen in Laatzen"

21. September, 10-18 Uhr: Mobile Mehrgenerationenhaus Pattensen, Seniorenbeauftragte der Stadt Pattensen, ErgoVitas-Praxis für Prävention und Rehabilitation

22. September, 10-16 Uhr: Leine-VHS: Kursberatung; 15-16 Uhr: VHS-Gesprächskreis für Frauen; 16-18 Uhr: GIG-Gewinnen in Gesundheit

23. September, 10-12 Uhr: DRK-Pflegestützpunkt; 15-18 Uhr: DRK-Ortsgruppe Grasdorf

24. September, 10-12 Uhr: GIG-Gewinnen in Gesundheit; 14-16 Uhr: Tagespflege Verein für Erste Hilfe

25. September, 10-18 Uhr: Wohnpark Rethen

26. September, 10-18 Uhr: Seniorenheim Leinetal

28. September, 10-18 Uhr: Victor's Residenz

29. September, 10-11 Uhr: Leine-VHS - Gesprächskreis für Frauen; 10-17 Uhr: DSG Pflegewohnstift Pattensen

30. September, 10-14 Uhr: CMS Pflegewohnstift Pattensen; 14-18 Uhr: Sozialkonzept "Im Rosenpark"

1. Oktober, 10-18 Uhr: Seniorenzentrum Mozartpark

2. Oktober, 10-18 Uhr: Verein "Alltags-Hilfe"

doc6mb10vf2b281lumfdgvv

So jung sind die Alten von heute

Zur Bildergalerie

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen