Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
A37 Richtung Süden wird ab Freitag gesperrt

Laatzen A37 Richtung Süden wird ab Freitag gesperrt

Die Autobahn 37 zwischen der Bundesstraße 6 in Laatzen und der Anschlussstelle der Autobahn 7 wird von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. Oktober, in Richtung Hildesheim voll gesperrt. Auf dem sogenannten Messestutzen – der Verlängerung des Messeschnellwegs zur A7 – wird die Fahrbahn instand gesetzt.

Voriger Artikel
Conrad regt Behindertenbeirat für Laatzen an
Nächster Artikel
Konfirmanden drehen Film bei Freizeit

Die Autobahn 37 in Fahrtrichtung Süden wird am Wochenende zwischen der Bundesstraße 6 in Laatzen und der Anschlussstelle zur Autobahn 7 für Bauarbeiten voll gesperrt.

Quelle: Fotolia

Laatzen. Wie die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, wird die Sperrung am Freitag, 23. Oktober, gegen 22 Uhr eingerichtet. Am Sonntag, 25. Oktober, soll die Autobahn gegen 10 Uhr wieder freigegeben werden. „Wetterbedingte Verzögerungen können nicht ausgeschlossen werden“, heißt es in der Mitteilung des Landesbehörde.

Für die Dauer der Bauarbeiten können Autofahrer zwischen zwei Umleitungen wählen: Die Strecke ist über die Bundesstraße 6 in Richtung Hildesheim ist ausgeschildert. Eine Alternative ist der kleine Schlenker über die Bundesstraße 443 in Richtung Sehnde bis zur Anschlussstelle Laatzen der Autobahn 7.

Die Sperrung ist nur für die Fahrtrichtung nach Süden vorgesehen. In Richtung Norden können Autofahrer die Autobahn 37 weiterhin nutzen.

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt