Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
In Rethen entstehen 23 neue Reihenhäuser

Rethen In Rethen entstehen 23 neue Reihenhäuser

In Rethen wird eine Baulücke geschlossen: Ein Bremer Bauträger plant, im Holzfeld 23 neue Reihenhäuser zu errichten. Das Unternehmen rechnet damit, dass die Arbeiten im nächsten Jahr beginnen können.

Voriger Artikel
Feuerwehr übt Rettung nach Bahnunfall
Nächster Artikel
Noch mehr Baustellen in Rethen und Gleidingen

Die Brachfläche entlang der Ricarda-Huch-Straße soll im nächsten Jahr bebaut werden.

Quelle: Daniel Junker

Rethen. Als das Rethener Holzfeld in den Neunziger- und 2000er-Jahren wuchs, blieben einige Flächen unbebaut. Inzwischen hat die Nachfrage nach Eigenheimen wieder angezogen - wohl auch ein Grund, dass das Holzfeld für Immobilienunternehmen wieder interessant geworden ist.

Vor kurzem hat der Bremer Bauträger Interhomes eine Fläche an der Ricarda-Huch-Straße erworben - direkt am Lärmschutzwall der B 6. 23 Reihenhäuser will das Unternehmen dort ab 2016 errichten. Geplant sind dreigeschossige Häuserzeilen mit Satteldächern in Massivbauweise. Die Wohnflächen variieren zwischen 115 und 157 Quadratmetern. "Es stehen mehrere Grundrissvarianten zur Auswahl", sagt Unternehmenssprecherin Stefanie Wagner-Arndt, zwischen vier und sechs Zimmern sei alles möglich.

Zu den angestrebten Preisen macht der Bauträger noch keine Angaben - man wolle sich am Markt orientieren. Zielgruppe seien Familien: Alle Häuser haben Terrasse und Garten. Mit der Vermarktung will das Unternehmen zum Jahresende beginnen, im nächsten Jahr soll es dann mit den Bauarbeiten losgehen.

Die Reihenhaussiedlung ist nicht die erste, die Interhomes in Rethen errichtet. In den Jahren 1998 bis 2002 hat das Unternehmen bereits 46 Einfamilienhäuser errichtet - einige davon ebenfalls an der Ricarda-Huch-Straße.

doc6mam66oter6hocxc67c

Die Brachfläche entlang der Ricarda-Huch-Straße soll im nächsten Jahr bebaut werden.

Quelle: Daniel Junker

Von Johannes Dorndorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt