Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsgeschenke wechseln den Besitzer

Laatzen-Mitte Weihnachtsgeschenke wechseln den Besitzer

Wer kennt das nicht: Die Weihnachtsgeschenke liegen schick verpackt unter dem Tannenbaum, die Vorfreude ist groß. Beim Auspacken dann die Ernüchterung: Das Präsent entspricht so gar nicht dem eigenen Geschmack. Beim einem Geschenke-Tauschtag wechselten am Sonnabend deshalb einige Dinge den Besitzer

Voriger Artikel
Schüler fotografieren gegen Extremismus
Nächster Artikel
Kunstkreis gibt Ausblick auf 2016

Ruth Graf (von links), Lisa Anjuli Hoffmann und Silvia Graf-Hoffmann stöbern beim Tauschtag des Tauschrings in Laatzen nach schönen Dingen.

Quelle: Daniel Junker

Laatzen-Mitte. Bereits zum zweiten Mal nach 2014 hat der Tauschrings in Laatzen (TiL) am Sonnabend den Geschenke-Tauschtag angeboten, bei dem die Besucher nicht benötigte Dinge gegen andere eintauschen konnten. Zwar war der Andrang nicht überwältigend, bei den Besuchern kam die Idee des Tauschtages allerdings gut an. Und immer immer kamen wieder neue Gäste ins Stadthaus, um sich nach den auf Tischen ausgelegten Dingen umzuschauen.

"Man hat zuhause ja immer etwas, das man nicht braucht, und worüber andere sich bestimmt freuen", sagte zum Beispiel Natascha Hermes, die unter anderem ein Buch und eine DVD mit ins Stadthaus gebracht hatte. Nach wenigen Minuten hatte sie schon das Buch "Winter der Welt" von Ken Follett für sich entdeckt. "und es gibt hier noch viele andere interessante Dinge." 

Ähnlich äußerte sich Lisa Anjuli Hoffmann. "Es macht Spaß, sich hier umzusehen und etwas Neues zu entdecken. Und vielleicht freut sich auch jemand über die Dinge, die man selbst mitbringt".

Die TiL-Mitglieder nutzen ihre Tauschtage auch, um mit einander ins Gespräch zu kommen und den Tauschring bekannter zu machen - denn die Tauschtage sind eigentlich nur ein Nebenprodukt des TiL: Sonst tauschen die Mitglieder untereinander, und zwar nicht nur Waren: Oft werden auch Handwerks- oder Haushaltsleistungen angeboten - sozusagen im Rahmen gelebter Nachbarschaftshilfe.

"Es wäre schön, wenn noch mehr Leute mitmachen würden", sagte Wilfried Schulte. Derzeit seien 19 Mitglieder fest bei der Initiative dabei, es waren aber schon mal mehr als 30. Einige hätten die Gruppe verlassen, weil sie sie zu wenig Zeit hatten. "Und von einigen mussten wir uns leider trennen", sagt Schulte. "Sie haben die Angebote gerne genutzt, aber nie etwas selbst eingebracht."  Unter den jetzigen Mitgliedern werde aber sehr eifrig getauscht.

"Es hätten natürlich gerne noch einige Besucher mehr kommen können", zog Margret Vallei am Mittag eine erste Bilanz. Insgesamt waren die TiL-Mitglieder mit dem Verlauf des Tauschtags allerdings zufrieden.

Die Geschenke, die am Sonnabend nicht getauscht wurden, von denen sich die Besitzer aber trotzdem trennen wollten, werden als Spende an Soziale Kaufhäuser übergeben.

doc6nx4bnhc2jt1d8bp1fnf

Fotostrecke Laatzen: Weihnachtsgeschenke wechseln den Besitzer

Zur Bildergalerie

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Laatzen

Die Bürger in Laatzen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6rpcppr8rp4137pol2hf
Paar heiratet acht Jahre nach Austauschtreffen

Fotostrecke Laatzen: Paar heiratet acht Jahre nach Austauschtreffen