Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Umsonst & draußen: LaWinds spielt im Park

Laatzen-Mitte Umsonst & draußen: LaWinds spielt im Park

Das Blasorchester von Musikschule und Albert-Einstein-Schule LaWinds tritt wieder im Park der Sinne auf - mit neuem Programm. Am Sonntag, 5. Juni, spielt das 38-köpfige Ensemble Kompositionen aus Jazz, Pop, Musical und Film.

Voriger Artikel
Kurzes Gastspiel: Die Kaktusblüte in Rethen
Nächster Artikel
Da braut sich was zusammen

Das Musikschulorchester LaWinds tritt am Sonntag im Park der Sinne auf.

Quelle: Musikschule laatzen

Laatzen-Mitte. Das neue Programm hat LaWinds bereits bei einer Konzertreise vorgestellt, die die Musiker am zurückliegenden Himmelfahrtswochenende nach Sylt führte. Nun will es das Ensemble auch dem Laatzener Publikum präsentieren. Gespielt wird eine Auswahl von Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester, Arrangements klassischer Werke und Titel aus den Bereichen Musical- Pop- und Filmmusik.

Dazu zählen unter anderem Titel wie "Aladdin", der Gershwin-Klassiker "Summertime" und - frei nach Wolfgang Amadeus Mozart - "Eine kleine Rockmusik". Auf dem Programm finden aber auch Melodien von Michael Jackson ("The King of Pop"), Queen ("Best of Queen"), um Musik aus Filmen wie Mission Impossible, dem Dschungelbuch und Harry Potter.

LaWinds wurde vor 17 Jahren als Gemeinschaftsprojekt der Musikschule Laatzen und der Albert-Einstein-Schule gegründet. Zum Ensemble gehören heute 38 Jugendliche im Alter von 13 bis 24 Jahren.

Das Konzert im Park der Sinne am Sonntag, 5. Juni, beginnt um 11.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6si55ejt9p41d3fxon0l
Bei diesem Weihnachtsmarkt ist Musik drin

Fotostrecke Laatzen: Bei diesem Weihnachtsmarkt ist Musik drin