Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Brandstifter von Rethen gefasst

Polizei verdächtigt 44-Jährigen Brandstifter von Rethen gefasst

Die Polizei hat am Donnerstag in Laatzen einen 44-jährigen Mann wegen des Verdachts der schweren Brandstitung vernommen. Er soll Anfang März das verheerende Feuer an einem Carport im Laatzener Stadtteil Rethen gelegt haben.

Voriger Artikel
Feuerwehr bringt verirrtes Reh in Sicherheit
Nächster Artikel
Musiker spielen, wo sonst Tote gewaschen werden
Quelle: Senft/Archiv

Laatzen. Umfangreiche Ermittlungen hatten die Kripo schließlich zu dem 44-Jährigen geführt. Nach Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover durchsuchten Polizisten am Donnerstag die Wohnung des Verdächtigen. Dabei stellten sie umfangreiches Beweismaterial sicher. Der 44-Jährige wurde nicht festgenommen. Er schweigt zu den Vorwürfen und lässt sich durch einen Rechtsanwalt vertreten. Über die Hintergründe der Tat ist den Ermittlern noch nichts bekannt. Unklar ist bislang, ob der 44-Jährige in der Vergangenheit bereits duch Brandstiftungen aufgefallen ist.

Bei einem Feuer in Rethen sind 14 Fahrzeuge zerstört worden. Ein Haus wurde durch die Flammen ebenfalls stark beschädigt und ist unbewohnbar.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wabxf7si5chw3ji1ve
SPD Laatzen erstattet Strafanzeige

Fotostrecke Laatzen: SPD Laatzen erstattet Strafanzeige