Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sieger-Luftballon fliegt 235 Kilometer weit

Laatzen Sieger-Luftballon fliegt 235 Kilometer weit

Die Zahl, die den Sieg brachte, lautet 235. So viele Kilometer flog seinerzeit von Laatzen aus der Heliumballon, den Sandra Lesch beim Fest der Sinne mit etwa 200 anderen vornehmlich Kindern hatte steigen lassen. Jetzt lud der Wettbewerbsveranstalter, das DRK-Netzwerk-Laatzen, zur Preisübergabe ein.

Voriger Artikel
Fällt der Martinsumzug aus?
Nächster Artikel
Weiterer Flüchtlingszug angekommen

Der Vorsitzende des DRK Ortsverein Grasdorf/Laatzen-Mitte Hartmut Rocksin (von links) und Holger Bartram, Sprecher des DRK-Netzwerk Laatzen freuen sich mit den Gewinnern des Luftballonweitflugwettbewerbs: die sechs Monate alte Faye auf dem Arm ihrer großen Schwester, Niklas Woch und dessen Mutter sowie Sandra Lesch.

Quelle: Florian Hentschel/DRK

Laatzen-Mitte. Es gab eindeutig Westwind an diesem Julitag, denn der Siegerballon nebst Wettbewerbskarte von Sandra Lensch ging in der Nähe von Berlin zu Boden, genauer gesagt im brandenburgischen Oranienburg. Sandra Lensch erhielt dafür eine Familien-Zookarte.

Den Zweit- und Drittplatzierte überreichte der Sprecher des DRK-Netzwerks Holger Bartram jeweils drei Eintrittskarten für das AquaLaatzium. Ihre Ballons wurde in der 225 Kilometer entfernten Theodor-Fontane-Stadt Neuruppin sowie nach einem 187-Kilometer-Flug in Königs Wusterhausen gefunden.

Jüngste Gewinnerin, die vermutlich ein bisschen Schreibhilfe beim Ausfüllen des Teilnahmezettels erhalten hatte, war die erst sechs Monaten alte Faye Tschammer. Sie bekam für Platz vier eine Rassel und ein Basecap.

Der Fünftplatzierte Niklas Woch durfte sich aufgrund einer Rückmeldung aus Gifhorn über ein Playmobil Notarzt-Motorrad und ein Basecap freuen.

Das DRK-Netzwerk Laatzen setzt sich aus den Ortsvereinen Laatzen, Grasdorf/Laatzen-Mitte, Rethen und Gleidingen sowie dem DRK-Service Wohnen, dem Kindergarten sowie der DRK-Bereitschaft und dem Rettungsdienst zusammen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender