Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kabarett trifft auf Blödsinn und Irrsinn

Alt-Laatzen Kabarett trifft auf Blödsinn und Irrsinn

Am Mittwochabend gastierte das preisgekrönte Kabarett-Duo „Fußpflege Deluxe“ in der Wiese Zwei. Es sollte der fulminante Jahresabschluss der Mittwochabend-Veranstaltungsreihe der WBG in der Wiese Zwei werden. Doch die Erwartungen konnten nicht erfüllt werden.

Voriger Artikel
Der Wunschbaum hängt voller als je zuvor
Nächster Artikel
Boulderwand ist bei Schulkindern der Renner

Carolin Seeger und Christoph Schlewinski sind "Fußpflege Deluxe".

Quelle: Carolin Müller

Alt-Laatzen. „Fußpflege Deluxe“, das sind die Schauspielerin Carolin Seeger und der Drehbuchautor Christoph Schlewinski. Seit 2011 tourt das Duo bereits gemeinsam über die Kleinkunstbühnen der Republik und ist dabei erfolgreich. Mehrfach wurden sie für ihr Kabarett ausgezeichnet, unter anderem 2012 mit dem Nachwuchspreis „Mission Impossible“ und 2014 mit dem Jury-Ensemble-Preis „Reinheimer Satirelöwe“.

Seit Oktober ist das Kabarett-Duo mit ihrem neuen Programm „Die große Samstag Abend Show“ auf Tour und machte am Mittwoch Halt in der Wiese Zwei. Auf das Publikum wartete eine mit Pannen angereicherte Aufzeichnung für eine Ausstrahlung auf Arte, in der Goethes „Faust“ in einem „anspruchsvollen Sketch“ verarbeitet wurde, das MDR-Fernsehballett die Flüchtlingswege nachtanzte und ein vehement von der Stadt untersagtes 15-Minuten-Musical zu Tolstois „Krieg und Frieden“ mit Hilfe der Zuschauer zum Leben erweckt wurde.

Mit ausdrucksstarker Mimik, satirisch, irrsinnig und blödsinnig wurden Gesellschaft und Politik in aberwitzigen, beschleunigten Dialogen aufs Korn genommen. Seeger und Schlewinski zeigten sich dabei als eingespieltes Team, das sich gekonnt die verbalen Bälle zuspielte, mit vielschichtiger Themenwahl und Liebe zum Detail. Allerdings waren einige gewollt gekünstelte Szenen, etwa die Werbemaßnahmen für vermeintliche Sponsoren, so übertrieben dargestellt, dass man dem schnell überdrüssig wurde. Manches wirkte eher albern als lustig. "Albern", "langgezogen", "grausam" lauteten denn auch vereinzelte Kommentare unter den 65 Zuschauern, von denen einige schon zur Pause den Heimweg antraten.

doc6nainmz83r5f85hfhm6

Carolin Seeger und Christoph Schlewinski sind "Fußpflege Deluxe".

Quelle: Carolin Müller

Von Carolin Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6so7eyx5pee134syb11u
Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender

Fotostrecke Laatzen: Nikolaus kommt zum lebendigen Adventskalender