Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kultsongs unplugged und ohne "Schnickschnack"

Rethen Kultsongs unplugged und ohne "Schnickschnack"

Ehrliche, handgemachte Unplugged-Musik "ohne Schnickschnack" versprechen Christine und Wolfgang W. Eppinger ihrem Publikum. Am Donnerstag, 25. Februar, 19 Uhr sind die beiden stilerfahrenen Musiker als Duo The Songliner mit Gitarre und Bodrán zu Gast beim Awo-Ortsverein im Familienzentrum in Rethen.

Voriger Artikel
Väter und Söhne lassen Slot-Cars flitzen
Nächster Artikel
Feuerwehr befreit Baby aus Auto

Christine und Wolfgang W. Eppinger spielen als Duo "The Songliner" am Donnerstag, 25. Februar, im Familienzentrum in Rethen.

Quelle: privat

Rethen. Das Konzert steht unter dem Motto "Kultsongs - und solche, die es werden sollten" und enthält Lieder unterschiedlicher Stilrichtungen der Popularmusik. Das Duo interpretiert dabei Bekanntes neu: Das routinierte Spiel des Gitarristen Wolfgang Eppinger ergänzt - untypisch - eine irische Rahmentrommel, eine Bodrán.

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert steht das Paar mit verschiedenen Bandprojekten auf Bühne. Ihren ersten gemeinsamen öffentlichen Aufritt hatten sie 1990 mit Casa Blanca. Als Trio "fancy Dan" waren sie später unter anderem bei verschiedenen Fernsehauftritten in Samstag-Abend-Shows des NDR zu sehen.

"So schön wie diese größeren Gigs aus sind, der Aufwand, der betrieben werden muss, um auch nur eine Stunde Musik zu machen, ist oftmals gigantisch", sagt die heute 51-jährige Christine Eppinger. Mit ihrem Mann, der seit frühester Jugend in zahlreichen Formationen und Bands gespielt hat, besann sie sich auf die unkomplizierte, pure und handgemachte Musik. Seit 2005 tritt das Paar, das in Gleidingen wohnt, unter dem Namen The Songliner auf. So hat das Duo jährlich zwischen 16 und 50 Konzerten vornehmlich in der Region Hannover und dem Nordwestlichen Niedersachsen gespielt.

In Laatzen sind The Songliner in der nächsten Zeit mit dem Konzert im Familienzentrum noch ein weiteres mal zu sehen: am Freitag, 15. April, in Gertrudens Kulturladen in Gleidingen.

Der Eintritt zum Konzert bei der AWO Rethen-Koldingen-Reden am Donnerstag, 25. Februar, 19 Uhr im Familienzentrum in Rethen, Braunschweiger Straße 2d, ist frei. Um Spenden wird gebeten. 

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snqsb1owqeu76ysj1s
Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen

Fotostrecke Laatzen: Kirche will Josef-Godehard-Heim verkaufen