Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Passant löscht Containerbrand vor Seniorenheim

Laatzen-Mitte Passant löscht Containerbrand vor Seniorenheim

Wegen eines Containerbrands ist die Ortsfeuerwehr Laatzen am Sonntag gegen 19.05 Uhr zum Seniorenzentrum Mozartpark im Schubertweg gerufen worden. Ein großer Behälter von Remondis mit gelben Säcken stand dort in Flammen. Das Personal des Seniorenheims und ein Passant reagierten hervorragend.

Voriger Artikel
Seniorin rammt Auto und fährt Jägerzaun platt
Nächster Artikel
Trio überfällt Frau vor den Laatzen-Arkaden

Von dem Müllcontainer war nach dem Brand nicht mehr viel übrig.

Quelle: Gerald Senft (Feuerwehr)

Laatzen-Mitte. Zwei Passanten hatten den brennenden Behälter an der Hauswand auf dem Weg zur Straßenbahn entdeckt und das Personal des Seniorenheims informiert. "Die Flammen schlugen bei unserem Eintreffen schon an der Hauswand hoch", berichteten die Angestellten. Die Mitarbeiter schafften zwei Feuerlöscher herbei und wählten den Notruf 112. Der hilfsbereite Passant konnte die Flammen mit den Löschern fast ersticken. Vorher hatte er weitere in der Umgebung stehende Behälter aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Als das Tanklöschfahrzeug der Laatzener Feuerwehr eintraf, mussten nur noch Reste des Containers, der nicht mehr als ein zusammengeschmolzener Haufen war, mit einer großen Menge Wasser restlos abgelöscht werden. Nach wenigen Minuten war diese Arbeit erledigt. Der Container der Firma Remondis wurde vollkommen zerstört.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show