Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ein einfühlsamer Abend im Familienzentrum

Rethen Ein einfühlsamer Abend im Familienzentrum

Das Trio Remember überzeugt in der Donnerstagsreihe der AWO mit einer Mischung aus einfühlsamen Welthits und eigenen Stücken. Und im Mittelpunkt steht dabei vor allem eines - die Liebe.

Voriger Artikel
Wenn Maschinen sich per SMS krank melden
Nächster Artikel
Gregorianische Stimmen intonieren Popmusik

Rainer Fricke (von links), Charlott Krüger und Stefan Trhal unterhalten als Trio Remeber im Familienzentrum Rethen mit Kultsongs der 50er- bis 70er-Jahre.

Quelle: Torsten Lippelt

Rethen. Es war so etwas wie eine musikalische Zeitreise. Und zwar eine mit Welterfolgen von Musikern wie Frank Sinatra, Harry Belafonte, John Denver, Joan Baez und Edith Piaf. Im Rahmen der Donnerstagsreihe des AWO-Ortsvereins Rethen-Koldingen-Reden präsentierte das hannoversche Trio Remember im Familienzentrum Rethen ihre Chansons und Balladen über die Liebe und all das, was sie bewirken kann. "500 Miles", von Peter, Paul & Mary gehört ebenso dazu, wie Frank Sinatras "Something stupid", der Jamaica-Sound von Harry Belafonte, John Denvers "Leaving on a Jet Plane" und Edith Piafs unvergessenes "La Vie en Rose".

Charlott Krüger (Gesang), Rainer Fricke (Gitarre und Hintergrundgesang) sowie Stefan Trhal (Ukulele und Gitarre), die erst seit 2013 zusammenspielen, kombinierten die bekannten Hits mit eigenen Liebesliedern. Und dass sie damit das rund 50-köpfige Publikum erreichten, zeigte der lautstarke Applaus. Doch zum Gelingen des stimmungsvollen Abends trug nicht nur das Repertoire bei, sondern auch der  mehrstimmig arrangierte Gesang und die Begleitung mit Ukulele und Gitarre.

Auch Organisator Hans-Joachim Rauch zog im Anschluss an das Konzert ein überaus zufriedenes Fazit. Denn auch die finanzielle Seite stimmte. Zwar war der Eintritt wie immer bei der Donnerstagsreihe frei, doch die Gäste ließen dafür einige Spenden im Familienzentrum.

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6spbi26z1g68ir1xk5w
Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt

Fotostrecke Laatzen: Schützen verwandeln Hof in einen Weihnachtsmarkt