Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hospizdienst sucht Ehrenamtliche

Laatzen/Pattensen/Hemmingen Hospizdienst sucht Ehrenamtliche

Der Hospizdienst Laatzen-Pattensen-Hemmingen der evangelischen Landeskirche sucht Ehrenamtliche, die Sterbende in ihrer letzten Lebensphase begleiten. Die Landeskirche bietet entsprechende Kurse an und der Hospizdienst lädt für Donnerstag, 4. Februar, zu einem Informationsabend nach Laatzen in.

Voriger Artikel
Sprachlernklassen starten an Grundschulen
Nächster Artikel
SPD-Chefin Oyen äußert sich zu Schulz' Rücktritt

Symbolbild Hospiz.

Quelle: Symbolbild (dpa/Norbert Försterling)

Laatzen und Pattensen. Die Informationsveranstaltung beginnt am Donnerstag, 4. Februar, um 18 Uhr in der Arche der Thomasgemeinde, Marktstraße 21. Aufgeteilt ist das diesjährige Seminar in einen Vorbereitungs- und einen Vertiefungskurs. 

"Immer mehr Menschen werden immer älter, unterstützungsbedürftiger und möchten in ihrer gewohnten Umgebung, in ihrem Zuhause sterben", erläutert Kristin Surendorff-Belder, Koordinatorin beim Ambulanten Hospizdienst Laatzen-Pattensen-Hemmingen. Dieser unterstützt und begleitet Menschen und deren Angehörige in der letzten Lebensphase.

Wer sich für die Arbeit interessiert, kann in einem Grund- und Vertiefungskurs die entsprechenden Kenntnisse erwerben. An jeweils neun Abenden wird den Teilnehmern der Umgang mit Sterbenden und deren Familien nähergebracht. Die Kosten übernimmt der Kirchenkreis Laatzen-Springe. Zudem tauschen die Ehrenamtlichen ihre Erfahrungen aus. Die Sitzungen dauern jeweils etwa drei Stunden.

Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiter des Hospizdienstes unter Telefon (05 11) 22 84 84 13 oder nach einer E-Mail an hospizdienst.laatzen@evlka.de.

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show