Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kunstkreis zeigt Bilder von Günter Lüdeking

Rethen Kunstkreis zeigt Bilder von Günter Lüdeking

Weißer Schnee auf schwarzem Asphalt: Es war ein stimmiger Rahmen am Sonntag um das Gebäude des Kunstkreises Laatzen zur Ausstellungseröffnung von „Moment & Motiv“. Die 21 großformatigen Pastellkreide-Zeichnungen auf Papier von Günter Lüdeking behandeln - bis auf drei Ausnahmen im Eingangsbereich – genau dieses Thema: Schwarz und Weiß.

Voriger Artikel
Dankeschön für die Reservisten am Messebahnhof
Nächster Artikel
Appell von der Laienkanzel: Tuet Muße!

Mit Pastellkreide den ausdrucksvollen Moment und das Motiv auf Papier zu bannen, ist das Bestreben von Günter Lüdeking.

Quelle: Torsten Lippelt

Rethen. „Mit wenigen Strichen viel Aussagekraft zu erreichen, fasziniert ihn“, stellte Kunstkreisvorsitzende Monika Gorbuschin vor den rund 30 Gästen den Künstler und seine Wahl von Pastellkreide und Kohle als seine favorisierten Malutensilien vor.

Familie und Beruf füllten Günter Lüdeking bis zum Erreichen seines Rentenalters aus. Gemalt wurde stets nur zwischen Weihnachten und Silvester, um zu entspannen und Kraft für das neue Jahr zu schöpfen. 2012 jedoch gab es dann die erste Ausstellung in Großburgwedel. Und für die aktuelle Schau in Rethen musste Lüdeking sich bereits verkaufte Bilder wieder von ihren Besitzern ausleihen, um genügend Motive zusammen zu bekommen. Denn in Celle und Hermannsburg hat er parallel noch zwei gefragte Ausstellungen laufen. Seine Schwarz auf Weiß gemalten Motive – von Löwe und Pferd über Musiker und Teil-Akte bis hin zu Liebespaaren – fangen Mensch und Motiv in bestimmten Momenten ein, „um die Seele zu berühren…dann ist es Kunst“, sagte Lüdeking.

Die Ausstellung in der Hildesheimer Straße 368 ist bis Mittwoch, 3. Februar, zu folgenden Zeiten geöffnet: montags von 15 bis 17 Uhr, mittwochs von 10.30 bis 15 Uhr, samstags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

Monika Gorbuschin nutzte ihre Eröffnungsworte zugleich dafür, zum Neujahrsempfang des Kunstkreises am Sonntag, 10. Januar, um 11 Uhr ins Kunstkreishaus einzuladen. Neben einem Grußwort von Bürgermeister Jürgen Köhne und Livemusik wird als Gastredner der Niedersächsische Landtagspräsident a. D. Jürgen Gansäuer erwartet. Für Musik sorgen Heiner Metell (Bassklarinette) und Christoph Bussius (Sopransaxophon).

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6slrfnjhzhi1fwmmzl5g
Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser

Fotostrecke Laatzen: Erich-Kästner-Gymnasium kürt die besten Vorleser