Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Derabin ist neuer CDU-Stadtverbandschef

Laatzen Derabin ist neuer CDU-Stadtverbandschef

Die Laatzener CDU hat einen neuen Vorsitzenden. Die Mitglieder sprachen sich am Mittwochabend bei der turnusmäßigen Vorstandswahl für Paul Derabin als Chef des Stadtverbands aus. Der 28-Jährige übernimmt das Amt von Christoph Dreyer, der den Posten acht Jahre lang inne hatte.

Voriger Artikel
Feuerwehr findet versteckte 75-Kilogramm-Puppen
Nächster Artikel
Aqualaatzium saniert Rutschenturm erst 2017

Der bisherige CDU-Stadtverbandsvorsitzende Christoph Dreyer (links) übergibt das Amt - und eine Flasche Wein - an seinen Nachfolger Paul Derabin.

Quelle: privat

Laatzen. Die Kür erfolgte nahezu einstimmig: 43 der 44 anwesenden Mitglieder wählten Derabin in der Grasdorfer Gaststätte Leinemasch zum neuen Vorsitzenden. Der Diplom-Jurist ist seit 2006 Mitglieder im Rat der Stadt Laatzen, war mehrere Jahre lang Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses und ist neuerdings wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Grund für den Wechsel ist die Entscheidung Christoph Dreyers, als neuer Fraktionsvorsitzender der Rats-CDU nicht mehr als Stadtverbandschef anzutreten. "Ich bin überzeugt, dass diese beiden Funktionen wenn möglich in unterschiedlichen Händen sein sollten", sagt Dreyer. Das hat bei der Laatzener CDU inzwischen Tradition: Dreyer hatte den Stadtverbandsvorsitz im Jahr 2008 übernommen - anderthalb Jahre nach dem Ausscheiden aus dem Rat der Stadt.

Als wichtigste Aufgaben stehen beim Stadtverband zwei Wahlen an: Im September wird der Bundestag neu gewählt, im Januar 2018 folgt die Landtagswahl. "Wir wollen, dass Maria Flachsbarth diesmal die Direktwahl für den Bundestag beginnt. Und wir wollen die Landesregierung absetzen und für gute Politik in Niedersachsen sorgen", sagt Derabin. "Das sind die großen Projekte der nächsten zwei Jahre."

Zu seinen Stellvertretern wählten die CDU-Mitglieder am Mittwochabend Peter Friedsch, Robert Heymann und Angelika Rohde. Horst Radig bleibt Schatzmeister, Olaf Lichy behält den Posten des Schriftführers. Als Beisitzer zählen zum neu gewählten Vorstand Sabine Lichy (Gleidingen), Elke Heinrich und Andreas Wedler (Rethen), Günther Sahm und Nils Janisch (Ingeln-Oesselse) sowie Winfried Meis und Siegfried-Karl Guder (Laatzen-Mitte, Alt-Laatzen, Grasdorf).

Die CDU ehrte bei der Versammlung einige Jubilare. Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrte der Stadtverband Martin Wluka, Christa Leonhardt, Konrad Hennies, Siegfried-Karl Guder, Günter Sahm, Hans-Joachim Schacht und Peter Friedsch geehrt. Seit 25 Jahren CDU-Mitglied sind Rolf Pieper, Andreas Aue und Heinz Dierßen dabei.

doc6saebq3vyaqjmtymuo

Fotostrecke Laatzen: Derabin ist neuer CDU-Stadtverbandschef

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6smrfws5zc21e33b6er2
Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show

Fotostrecke Laatzen: Zirkus beschließt das Jahr mit Weihnachts-Show