Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Architekturführung in der Rentenversicherung

Laatzen-Mitte/Hiddestorf Architekturführung in der Rentenversicherung

Es ist das größte Neubauprojekt der vergangenen Jahre in Laatzen: Im April 2015 hat die Deutsche Rentenversicherung ihren Neubau an der Langen Weihe bezogen. Beim Tag der Architektur am Sonntag können Interessierte sich das Gebäude bei Führungen genau ansehen.

Voriger Artikel
Niemand wusste von der Schließung
Nächster Artikel
Kleine Verkäufer trotzen der Sonne

Die Deutsche Rentenversicherung lädt für Sonntag zu Führungen durch das Gebäude ein.

Quelle: Dorndorf

Laatzen-Mitte/Hiddestorf. Die Rentenversicherung ist eines von 116 Gebäuden in Niedersachsen, die beim Tag der Architektur am Sonntag, 26. Juni, ihre Pforten öffnen. Der Bau ist nicht nur wegen seiner Größe besonders: Zum Konzept gehört der Gedanke, Arbeitswelten mit kommunikativem Charakter zu schaffen - und zugleich energetisch vorbildlich zu sein. Eines der nach eigenen Angaben größten Geothermiefeldanlagen Niedersachsens mit 48 Sonden à 100 Meter Länge decken den primären Wärme- und Kältebedarf ab.

Besucher am Sonntag, 26. Juni, an drei Führungen teilnehmen. Treffpunkt ist jeweils um 11, 13 und 15 Uhr am Haupteingang.

Eine Attraktion ist auch das "Haus M" am Wiedenbrunnen 15 in Hiddestorf - ein modern anmutendes Einfamilienhaus mit Holzfassade und sehr besonderem Wohnkonzept, bei dem im Hofbereich innen- und Außenraum miteinander verschwimmen. Führungen beginnen um 11, 12.30, 14 und 15.30 Uhr und sind auf maximal 20 Personen beschränkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6soupmv11ps9z0pihn8
"Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot

Fotostrecke Laatzen: "Wenn Engel backen": Himmel leuchtet kräftig rot