Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
SPD überreicht Ehrenamtspreis an Netzwerk

Ingeln-Oesselse SPD überreicht Ehrenamtspreis an Netzwerk

Gleich zwei Gruppen hat die SPD Abteilung Ingeln-Oesselse in diesem Jahr einen Ehrenamtspreis überreicht. Nach dem Engagement der Freiwilligen Feuerwehr hob die Abteilung nun auch das der Aktiven des örtlichen Flüchtlingsnetzwerks hervor.

Voriger Artikel
Schüler geben Laatzen eine Zwei minus
Nächster Artikel
Ein alter Bekannter ist wieder auf dem Horst

Die SPD-Abteilung Ingeln-Oesselse übergibt den Ehrenamtspreis 2015 an die im Flüchtlingsnetzwerk Aktiven (von links): Marianne Pape, Marion Meck, Angela Willamowius, Lisa Rupp, Michael Riedel, Barbara Tenbruck-Nau, Stadtrat Stefan Zeilinger und Renate Lochte.

Quelle: privat

Ingeln-Oesselse. Der Vorsitzende des SPD-Abteilung Michael Riedel dankte den Ehrenamtlichen beim jüngsten Treffen des Flüchtlingsnetzwerkes. Ihr Engagement trage dazu bei, dass die schutzsuchenden Menschen sich in Ingeln-Oesselse willkommen fühlten, so Riedel. Der Abteilungsvorsitzende überreichte den Preis mitsamt einem Verzehrgutschein für die regelmäßigen Treffen in der Sportklause an die Vorsitzende des örtlichen Netzwerkes Lisa Rupp sowie die AG-Sprecherinnen.

Die Feuerwehr hatte ihren Ehrenamtspreis sowie den damit verbundenen 50-Euro-Gutschein bereits bei deren Jahresversammlung Anfang Februar erhalten.

Die SPD-Abteilung vergibt den Ehrenamtspreis seit 2011 für das jeweils zurückliegende Jahr an engagierte Menschen im Ort. Aus den Vorschlägen aus der Bevölkerung wählt der Abteilungsvorstand die Gewinner aus. Die bisherigen Preisträger sind Hannelore Matussek (2010) und Gisela Sydekum (2011), die für ihre jeweiligen Einsätze bei der AWO und Laatzener Tafel geehrt wurden, sowie der vielfältig im Ort zupackende "Mann für alle Fälle" Claus Heuer (2012). Das Ehepaar Elke und Werner Niemand (2013) hatten den Preis bekommen, weil es sich 18 Jahre lang um eine Nachbarin kümmerte – so wie sie es deren Mann auf dem Sterbebett versprochen hatten.

2014 waren keine Vorschläge von Bürgern eingegangen, sodass die Preisverteilung für dieses Jahr ausfiel.

doc6onciqh6s49jrpaxav7

Die SPD-Abteilung Ingeln-Oesselse übergibt den Ehrenamtspreis 2015 an die im Flüchtlingsnetzwerk Aktiven (von links): Marianne Pape, Marion Meck, Angela Willamowius, Lisa Rupp, Michael Riedel, Barbara Tenbruck-Nau, Stadtrat Stefan Zeilinger und Renate Lochte.

Quelle: privat

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Laatzen-Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
doc6snotjb6t2h6txf5j1c
Kälte hüllt die Natur in glitzerndes Weiß

Fotostrecke Laatzen: Kälte hüllt die Natur in glitzerndes Weiß